Sylvie Meis, 43, hatte ihn an ihrem großen Tag: Den sagenumwobenen Bride-Glow. Zum Teil lag es mit Sicherheit auch an ihren unglaublichen Hochzeitskleidern, in denen die Unternehmerin sowohl in der kurzen, als auch in der langen Prinzessinnen-Variante eine großartige Figur machte. Doch Sylvie strahlte nicht nur von Außen, sondern viel mehr von Innen heraus.

Wie sie das schaffte? Die Mutter eines Sohnes gibt uns in ihren Bride Insights exklusive Einblicke in ihre Beauty-Routine, die sie einige Monate im Voraus zusammen mit ihrem Hautarzt, Friseur und Make-up-Artist aufgestellt hat.

Sylvie Meis: Sie verrät ihre Beauty-Routine vor ihrer Hochzeit

GALA: Jede Braut möchte an ihrem großen Tag strahlen. Wie sind Sie an Ihren persönlichen Beauty-Plan herangegangen, was war Ihnen dabei wichtig?
Sylvie Meis: Wie bei allem in meinem Leben habe ich mich mit allen Beteiligten hingesetzt und rückwärts gerechnet. Tag der Hochzeit vs. Treatments, die eingeplant werden müssen. Alles braucht einen anderen zeitlichen Aspekt und das schlimmste ist, wenn aufgrund von Kurzfristigkeit dann keine Termine mehr verfügbar sind. Somit wurde von Haut über Haare, Nägel, Zähne, Make-up, Frisur, Kleid bis hin zur Figur alles einmal angesprochen und dann im Kalender geblockt. Ich empfehle hier übrigens eine simple Excel-Tabelle. Meistens hat man ja vom Antrag bis zur Hochzeit noch eine gewisse Zeit, in der eigentlich alle Maßnahmen geplant werden können.  

Haben Sie sich während der Zeit auch mal von diesem Plan unter Druck gesetzt gefühlt?
Da ich beruflich ohnehin immer versuche, solche Pläne einzuhalten, hat sich die Druck-Situation eigentlich zu vorher nicht verändert. Klar ist: es macht nicht immer Spaß, nein, aber man sollte an seinen Zielen festhalten und dann auch den Weg dahin gehen.  

https://www.instagram.com/p/CFhN0wplsw_/

Wie sah Ihr Sportpensum vor der Hochzeit aus? Wie oft haben Sie Sport getrieben und welche Übungen würden Sie einer Bride-to-be empfehlen?
Ich mache mindestens fünfmal wöchentlich Sport. Ich brauche das einfach, um mich wohlzufühlen und es unterstützt mich sehr als mentaler Ausgleich zu meinen anderen Themen. Eine zukünftige Braut muss sich vorher entscheiden, was ihr persönliches Body-Health-Goal ist. Möchte man ein wenig Umfang verlieren, dann steht absolut Bewegung auf dem Programm, aber auch eine mögliche Umstellung des Ernährungsplans. Es heißt so schön: ‚Abs are made in the kitchen‘ – Bauchmuskeln werden in der Küche gemacht. Wenn die Ernährung nicht stimmt, dann hilft Bewegung auch nur bedingt. Möchte man einfach fitter sein wollen, dann such dir etwas, um die Ausdauer zu erhöhen. Was macht dir Spaß? Ist das Tennis mit dem zukünftigen Ehemann oder doch eher das Laufband im Fitnessstudio?

Was motivierte Sie an Tagen, an denen Sie keine Lust hatten, sich an den Ernährungsplan oder die Sportroutine zu halten?
Solche Tage darf ich mir ja leider nicht allzu oft erlauben. Natürlich macht es manchmal keinen Spaß diszipliniert zu sein, aber das Ziel sollte man hier einfach nicht aus den Augen verlieren. Manchmal motiviert mich das eher, noch etwas härter zu trainieren, um mich danach mit einem Stück Schokolade oder einem Glas Champagner zu belohnen.  

https://www.instagram.com/p/CNr1LeDlHli/

Sie haben vor Ihrer Hochzeit auf Zucker und Salz verzichtet und Kohlenhydrate reduziert. Welches war in dieser Zeit Ihr absolutes Lieblingsgericht?
Ich bin ein Riesenfan von Lachs mit Grill-Gemüse. Das steht oft auf meinem Speiseplan. Alternativ einen großen Salat mit Gurke, Paprika, Tomate und gegrillten Garnelen oder Hähnchenbrust. Wenn man es sich ganz einfach machen möchte, empfehle ich einfach Ofengemüse: Rote Beete, Paprika, Pastinake, Zwiebeln etc. auf ein Blech – Kräuter drüber – und ab in den Ofen.  

Wie sahen Ihre Regenerationsphasen aus: Was haben Sie gemacht, um sich zu entspannen und Ihrem Körper eine Auszeit zu geben?
Es gibt immer ein bis zwei Tage in der Woche, in denen ich mir ausreichend Zeit für mich selbst nehme. Ob das dann eine tolle Serie ist oder ein spannendes neues Buch, das ist einfach meine Me-Time. Eine Gesichtsmaske und Haarkur noch schnell auftragen und ab auf mein Sofa – einfach herrlich. Niemand kann immer nur 100 Prozent geben, man muss sich auch einfach mal ein paar Stunden Ruhe gönnen.  

https://www.instagram.com/p/CKoan7BFnZ2/

Sylvie Meis: Sie verrät ihr Glow-Geheimnis

Sie hatten an Ihrer Hochzeit einen Wahnsinns-Glow. Was ist neben des Beauty-Plans Ihr Geheimnis?
Jetzt kann ich es ja verraten (lacht). Mein Geheimnis sind Gesichtsfiller auf Hyaluronsäurebasis. Sie können für einen perfekten Hochzeitsglow sorgen. Durch ein Beauty-Treatment mit Volite™ von Juvéderm® habe ich eine fantastische Haut und einen perfekten Glow im Gesicht und am Dekolleté bekommen. Ich habe wirklich "gestrahlt“, denn feinporige, ebenmäßige Haut reflektiert das Licht deutlich besser, was natürlich für die vielen Hochzeitsfotos von Vorteil ist. Die Behandlung braucht ein bisschen Planung und sollte nur von einem Arzt gemacht werden. 

Warum sind Filler auf Hyaluronsäurebasis so effektiv?
Die Hyaluronsäure wirkt wie ein Wasserspeicher und versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit von innen. Da der Filler ja direkt unter die Haut platziert wird, kann er seine Wirkung dort super entfalten. Als Ergebnis wirkt die Haut straffer, praller und strahlender. Die Filler von Juvéderm® haben zudem eine besondere Vycross® Technologie. Die sorgt dafür, dass sich der Filler ganz geschmeidig in das Gewebe einfügt und das Ergebnis natürlich wirkt. Und die Ergebnisse halten lang an, sie können bis zu 24 Monate sichtbar sein. Durch die Behandlungen lassen sich auch kleine Unebenheiten ausgleichen oder Konturen im Gesicht stärker betonen. Ich sehe insgesamt frischer, wacher und erholter aus – und fühle mich einfach wohl in meiner Haut.

Wie sah Ihre Gesichtspflege vier Wochen vor der Hochzeit aus?
Ich habe ehrlicherweise immer dieselbe Gesichtspflege-Routine. Essentiell für mich ist die Reinigung morgens UND abends! Dann nutze ich regelmäßig ein Retinol-Serum und anschließend natürlich eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege. Dazu verlasse ich niemals das Haus ohne Sonnenschutz aufzutragen.  

https://www.instagram.com/p/CNzuge6F_fW/

Wie haben Sie Ihre Haare gepflegt?
Ich verwende ja seit vielen Jahren Extensions. Diese habe ich einen Monat vor dem großen Tag noch einmal erneuern lassen. Außerdem war ich in der letzten Woche vor der Hochzeit beim Friseur und habe mir noch einmal neue Strähnen setzen lassen, damit alles frisch aussieht. Meine Haare pflege ich eigentlich immer mit einer intensiven Maske, welche ich zwei- bis viermal im Monat mache und achte bei meinem Shampoo darauf, dass es mein Haar im Alltag nicht beschwert. Ein schönes Glanzspray oder Öl am Hochzeitstag in die Spitzen, schon war ich fertig.  




Happy Birthday, Sylvie! 15 Jahre Rampenlicht: Der Beauty-Wandel der Moderatorin

Welche dieser Steps haben Sie auch über Ihre Hochzeit hinaus in Ihre tägliche Beauty-Routine integriert?
Da es mein Job ist in der Öffentlichkeit zu stehen, im TV oder den Sozialen Kanälen aufzutreten oder Fotoshootings zu haben, ist das eigentlich meine Standard-Routine.

Welchen Tipp würden Sie einer zukünftigen Braut für ihre Beauty-Vorbereitungen geben?
Mache dir eine schnelle Liste. Hast du Punkte, die du gerne ein wenig optimieren möchtest oder Treatments, welche auf den Hochzeitstag hingeplant werden müssen?  Kalkuliere dann rückwärts: Wann geht man zum Friseur, zur Mani- und Pediküre. Wann gehe ich noch einmal zum Zahnarzt für die Zahn-Reinigung, wann teste ich das Make-up und die Brautfrisur. Für den Hautarzt muss man ein wenig mehr Zeit einplanen, die Verbesserung der Hautqualität kann einige Monate in Anspruch nehmen, aber dafür hält das Ergebnis um so länger an. Sollte man sich entscheiden, eventuell noch etwas sportlicher sein zu wollen, sollte man hier auch mit einigen Monaten zur Planung kalkulieren. Ein gesunder Weg zur Traumfigur ist hier absolut empfehlenswert.

Verwendete Quellen: Eigenes Interview

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel