Fit, sportlich und gertenschlank – dass Eva Benetatou, 29, erst im Juni dieses Jahres Mutter geworden ist, ist ihr nicht anzusehen. Vielmehr zeigt sie sich ihren 265.000 Instagram-Follower:innen selbstbewusst auch im Bikini. Wie sie es geschafft hat, in nur wenigen Wochen wieder zu ihrer perfekten Figur zurück zu kommen?

Eva Benetatou verrät ihr After-Baby-Body-Geheimnis

Gerade einmal 12 Wochen ist es her, dass Sohn George Angelos das Licht der Welt erblickt hat, die Babypfunde sind aber offenbar schon verschwunden. 

https://www.instagram.com/p/CTbymetsRbN/

In ihrer Instagram-Story verrät Eva Benetatou nun, wie sie sie losgeworden ist. Doch einen speziellen Trick hat sie leider nicht parat. Auf die Frage eines Followers, wie sie nach der Geburt so schnell wieder abgenommen hat, antwortet Eva: "Ich habe tatsächlich nichts gemacht, damit ich abnehme." Sie erklärt weiter, dass sie weder eine bestimmte Diät gemacht noch besonders viel Sport gemacht habe. Vielmehr schiebt sie ihren Gewichtsverlust auf den Stress, den sie nach der Geburt hatte. "Es ist halt einfach der Stress gewesen oder die Gene." Dabei spielt sie vermutlich auf den emotionalen Stress an, den sie schon zum Ende ihrer Schwangerschaft hin hatte durchmachen müssen.

Emotionaler Stress ursächlich für Gewichtsverlust?

Eva hat nämlich harte Wochen hinter sich. Noch in der Schwangerschaft hatte sich Chris Broy, der Vater ihres Kindes, mit dem sie sogar verlobt gewesen war, von ihr getrennt. Die 29-jährige Ex-"Bachelor"-Kandidatin machte kein Geheimnis daraus, wie sehr ihr die Trennung zusetzte. Den gemeinsamen Sohn zieht sie nun alleine groß. Wie schwer ihr das mitunter fällt, verriet Eva vor erst vor Kurzem: "Es ist definitiv nicht leicht. […] Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, mir fehlt kein Partner. Diesen kann keine Freundin und auch keine Mama ersetzen." 

Ob sie aufgrund dieses emotionalen Zustandes in so kurzer Zeit die Babypfunde verloren hat? Möglich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel