Beatrice Egli (33) kann nun einen Punkt auf ihrer To-do-Liste streichen! Eigentlich hat die DSDS-Siegerin von 2013 schon ziemlich viel erreicht: Sie ist nicht nur eine erfolgreiche Schlagersängerin, sondern arbeitet auch als Moderatorin. Außerdem hat sie bereits ein Buch geschrieben. Doch ein Traum blieb ihr bislang unerfüllt: Beatrice wünscht sich schon lange, das Matterhorn – einen der höchsten Berge der Alpen – zu erklimmen. Nun hat sie es aber endlich geschafft!

In ihrer Instagram-Story meldete sich die 33-Jährige nach ihrem Trip zur Gipfelspitze zu Wort und erzählte: “Man glaubt es kaum, aber ich bin zurück. Ich habe es geschafft, ich habe das Matterhorn bestiegen und ich bin runtergekommen. Das Runterkommen hat mich tatsächlich komplett zerrissen.” Sie sei am Ende ihrer Kräfte und wolle nun erst einmal genießen, dass sie diese Herausforderung hinter sich gebracht hat. Das fällt ihr allerdings noch schwer zu begreifen: “Ich glaube es noch gar nicht, Wahnsinn!”

Eigentlich sollte Beatrice‘ Matterhorn-Trip schon Ende Juli starten. Das Wetter machte ihr jedoch mehrfach einen Strich durch die Rechnung, denn auf dem Gipfel lag zu viel Schnee. Nun waren die Bedingungen offenbar besser: Die gebürtige Schweizerin konnte ihr Vorhaben, für das sie zuvor mehrere Monate trainiert hatte, endlich umsetzen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel