So bringst du deine Mähne nachhaltig zum Glänzen

Haarseifen sind jetzt total im Trend. Nicht nur, dass sie deine Haare mit Feuchtigkeit versorgen und zum Glänzen bringen – sie sind meistens ohne chemische Inhaltsstoffe und schonen die Umwelt. 

Unser Tipp: Meina Naturkosmetik “Haarseife”, hier für ca. 10 Euro shoppen

Einige Seifen kannst du sowohl für die Haare als auch für den Körper benutzen. Das Tolle: So sparst du jede Menge Verpackungsmüll!

Seife kennen wir eigentlich nur durchs Händewaschen oder Duschen. Doch auch für die Haarwäsche werden die sogenannten Haarseifen jetzt immer interessanter. Ein klarer Vorteil: weniger Plastikverpackungen und weniger Chemie.

Haarseifen statt Shampoo

Der Trend entwickelt sich immer vom herkömmlichen Shampoo zu Haarseifen. Die Hersteller dieser Seifen versprechen weniger fettendes, dafür aber gepflegtes und glänzendes Haar. Außerdem bietet das neue Pflegeprodukt andere Vorteile: Die Seifen kommen meistens ohne Plastikverpackungen aus und sind zu dem auch frei von synthetischen Inhaltsstoffen wie Silikone, Parabene und Tenside.

 

 

Mehr zum Thema Haare: 

  • Glättbürsten: Mit diesem Styling-Tool gelingt dir jede Frisur

  • Mehr Volumen: Diese Hair-Tonics verleihen deinem Haar mehr Fülle

  • Feines, dünnes Haar: Diese Maske fördert das Wachstum

Wie verwendet man Haarseife?

Wenn wir unsere Mähne mit Shampoo waschen, kennen wir die richtige Anwendungsmethode und Dosierung. Aber wie verwendet man Haarseife richtig? Es gibt zwei Varianten, um die Haare mit dem Shampoo Bar zu reinigen. 

Entweder du schnappst dir die Seife und schäumst sie unter der Dusche mit beiden Händen auf. Den Schaum kannst du anschließend vom Ansatz bis in die Spitzen einmassieren und danach gründlich ausspülen. Oder aber du massierst das Seifenstück direkt an den Haaren und der Kopfhaut. 

Je nachdem wie lang deine Haare sind, fällt dementsprechend auch die Anwendungsmenge aus. Wichtig ist nur, dass du vor allem den Ansatz gut einschäumst und anschließend gründlich ausspülst. Die Spitzen bekommen dann ausreichend von dem Haarpflege-Produkt ab. 

4 Vorteile der Haarseife 

  1. Ein klarer Vorteil gegenüber herkömmlichen Shampoos ist ganz klar die Nachhaltigkeit. Ein Stück Haarseife spart im Schnitt nämlich drei Plastikflaschen à 250ml ein. Alleine deshalb sollten wir unsere Mähne lieber mit dem Shampoo Bar waschen.
  2. Zudem kann Haarseife auch mit den natürlichen Inhaltsstoffen punkten. Die meisten Produkte kommen ganz ohne Konservierungsstoffe sowie Silikone und Tenside aus. Daher eignet sich die Shampoo-Seife auch bei empfindlicher Kopfhaut. 
  3. Du reist gerne um die Welt? Auch dann ist Haarseife ideal. Da sie klein und fest ist, kannst du sie easy im Handgepäck verstauen. Gewöhnliche Shampoos können wir hingegen nur in einer Probiergröße mit an Bord nehmen. 
  4. Einige Haarseifen sind sowohl für Haare als auch Körper geeignet. So sparst du gleich doppelt Verpackungsmüll – und auf Reisen auch noch Platz im Koffer!

Mit diesen Haarseifen zur perfekten Mähne

1. “Aleppo-Seife” von Carenesse 

Die “Aleppo-Seife” reinigt die Haut sanft und ist sehr hautfreundlich. Sie besteht zu 60 Prozent aus Olivenöl und zu 40 Prozent aus Lorbeeröl. Die Seife ist für die tägliche Pflege von Körper, Gesicht, Händen und Haaren geeignet. Sie überzeugt besonders bei der Pflege von trockener und empfindlicher (Kopf-) Haut, weil die Seife sehr feuchtigkeitsspendend ist. Die Haarseife von Carenesse ist eine gute Alternative zu den herkömmlichen Pflegeprodukten, da sie keine chemischen Stoffe enthält und Tierversuchs-frei ist.

Caranesse “Aleppo-Seife”, hier für ca. 13 Euro shoppen

2. “Haarseife” von Meina Naturkosmetik

3. “Shampoo Bar Lavendel Rosmarin” von Jolu 

Die Haarseife von Jolu bietet eine sanfte Reinigung und optimale Pflege in einem. Mit dem enthaltenen Lavendelöl werden spröde oder splissanfällige Haare glatt und geschmeidig und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Durch den Rosmarin wird die Durchblutung der Kopfhaut angeregt und das Haarwachstum gefördert. 

4. “Haarwaschseife Melisse” von Savion 

Die Haarseife von Savion ist gut geeignet für normales bis leicht fettendes Haar. Hochwertige Pflanzenöle, wie zum Beispiel von der Melisse, sorgen für glänzendes Haar und kräftigt bis in die Spitzen. Äußerlich angewendet, soll Melisse auch bei der Heilung von Infektionen helfen. 

Savion “Haarwaschseife Melisse”, hier für ca. 10 Euro shoppen

5. “Haarseife mit Rosmarin” von Golconda 

Bei der Produktion dieser Seife wurde bewusst auf eine plastikfreie Verpackung gesetzt. Durch Rosmarin und Brennnessel wird die Kopfhaut stimuliert und das Haarwachstum angeregt. Die Haarseife ist daher ideal bei Beschwerden wie Haarausfall und Schuppen. In diesem Produkt sind zu 100 Prozent nur natürliche Inhaltstoffe enthalten. 

Golconda “Haarseife mit Rosmarin”, hier für ca. 8 Euro shoppen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel