2020 war wohl ein echtes Erfolgsjahr für Pamela Reif! Auf YouTube konnte die 24-Jährige in weniger als 24 Monaten mehr als drei Millionen neue Follower begrüßen. Anfang des Jahres reagierte Deutschlands größte Fitness-Influencerin schnell auf die noch immer angespannte Gesundheitslage. Für ihre Netzgemeinde stellt sie seitdem auf Insta wöchentliche Sportpläne mit ihren selbst kreierten Workouts von der Videoplattform YouTube zusammen und sorgt damit für große Begeisterung. Jetzt verriet Pam gegenüber Promiflash, ob sie vorhat, das Angebot weiter fortzuführen!

Wie das Videoportal vor einigen Tagen bekannt gab, ist die hübsche Karlsruherin in der Kategorie “Breakout Creator in Deutschland 2020” nur knapp hinter TV-Gesicht Kai Pflaume (53) gelandet. Diesen Riesenerfolg hat sie vor allem ihren regelmäßigen Sportclips auf der Plattform zu verdanken. Aber auch auf Instagram braucht sich das Puma-Testimonial mit seinen fast sieben Millionen Abonnenten nicht zu verstecken. Ob sich ihre Community auch im nächsten Jahr über ihre beliebten Workout-Pläne freuen darf, verriet sie jetzt auf Nachfrage von Promiflash. “Dadurch, dass ich über die letzten Monate eine sehr gute Struktur aufbauen konnte, glaube ich schon, dass ich die Frequenz so hoch halten kann”, erklärte Pamela (24) in dem Gespräch.

Sie habe eigentlich auch keine andere Wahl, als weiter zu machen, witzelte sie. “Ich habe meine Follower mal gefragt, ob sie die Workout-Pläne noch brauchen, wenn die Fitnessstudios wieder aufmachen”, der Aufschrei sei allerdings so groß gewesen, dass die Blondine die drei Stunden Extra-Arbeit jede Woche gerne in Kauf nehme, offenbarte Pamela.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel