Billie Eilish präsentierte auf ihrem Konzert in Miami ungewohnt viel Haut. Eigentlich ist die 18-Jährige für ihre lässigen und lockeren Klamotten bekannt. Dass sie sich nun in Unterwäsche zeigt, hat aber einen ganz besonderen Grund.  

Billie Eilish (18) ist aktuell auf Welttournee und gab am Montag ein Konzert in Miami. Dort schockierte sie ihre Fans, denn in einem Clip auf der großen Videoleinwand zog die 18-Jährige nach und nach ihre Klamotten aus, bis sie nur noch in Unterwäsche zu sehen war.

Deshalb zog sich Billie Eilish in ihrem Tourvideo aus

Mit dieser Einlage will Billie Eilish bewusst gegen Body-Shaming kämpfen und ihren Hatern eine klare Ansage machen. „Sie haben Meinungen über meine Meinungen, über meine Musik, über meine Kleidung, über meinen Körper. Manche Leute hassen, was ich trage, manche loben es, manche benutzen es, um andere zu beschämen, manche benutzen es, um mich zu beschämen“, so die 18-Jährige in ihrem Tourvideo.

„(…) Provozieren dich meine Schultern? Ist es meine Brust? Mein Bauch? Meine Hüften? Der Körper, mit dem ich geboren wurde, ist es nicht das, was du wolltest? Wenn ich trage, was bequem ist, bin ich keine Frau. Wenn ich die Schichten ablege, bin ich dann eine Schlampe?”, heißt es weiter.

Das Video beendet sie mit den Worten: „Obwohl sie meinen Körper noch nie gesehen haben, beurteilen sie ihn immer noch und beurteilen mich dafür. Warum? (…) Wenn ich mehr trage, wenn ich weniger trage, wer entscheidet dann, was mich dazu bringt? Was bedeutet das? Beruht mein Wert nur auf ihrer Wahrnehmung? Oder ist ihre Meinung über mich nicht meine Verantwortung?“

Billie Eilish über ihren Körper: „Die Beziehung zwischen mir und meinem Körper war die giftigste Beziehung“

Tatsächlich zeigt sie in dem Clip das erste Mal ihren Körper in der Öffentlichkeit. Eigentlich stand für die 18-Jährige immer fest: „Ich möchte nicht, dass die Welt alles über mich weiß. Deshalb trage ich große, hängende Klamotten“, so Billie Eilish, die den neuen „James Bond“-Song singt, in einem Spot für Calvin Klein.

Im Morgenfernsehprogramm bei Gayle King auf dem amerikanischen Sender CBS erzählte sie am Sonntag, dass sie bewusst weite Kleidung trägt: „Die Beziehung zwischen mir und meinem Körper war die giftigste Beziehung, die man sich vorstellen kann. Die Art und Weise, wie ich mich anziehe, hat diese Beziehung so viel besser gemacht.” 

Billie Eilish fuhr fort: „Es geht weniger um, ‚Mein Körper ist hässlich, ich möchte nicht, dass du es siehst‘. Es geht vielmehr um, ‚Ich trage das nicht gerne, ich trage es einfach nicht gerne.‘

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel