Angelina Kirsch ist Model, Moderatorin und eine absolute Gewinnerin!

Angelina Kirsch ist nicht nur eines der erfolgreichsten deutschen Curvy-Models, sie nutzt ihre Bekanntheit auch als Aktivistin und Autorin. “Rock your Curves! Lerne deine Kurven lieben“* 🛒 und “Rock your mind!”* 🛒 heißen ihre Bücher, in denen sich die 31-Jährige gegen Bodyshaming ausspricht. Auch aus ihrer Fernsehshow “Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.” oder als Kanditatin bei “Let’s Dance” kennt man Angelina als energiegeladende und stilsichere Superfrau. Fans lieben ihre Outfit-Ideen bei Instagram – und wir bewundern, wie Sie ihre Weiblichkeit immer wieder auf neue Art in Szene setzt. Wir verraten Ihnen, wie Sie ein Instagram-Outfit von Angelina nachstylen und wo Sie vergleichbare Trend-Teile herbekommen.

Look der Woche: Paperbag, Cateye und Schlangenmuster

View this post on Instagram

#springiscoming here are some #outfitinspiration to #rockyourcurves 🌷 Wart ihr heute draußen? Der Frühling zeigt sich mit all seinen unterschiedlichen Facetten. Aber so wechselhaft, wie das Wetter ist, so flexibel können wir auch mit unseren Outfits sein. >αиzєιgє< Die tollen Wechselklappen von @zoelu_official machen es mir noch leichter meinen Style jeden Tag ganz einfach neu zu gestalten. Ich behalte den Body und tausche einfach nur die Klappe aus. So wird aus einer Tasche ganz viele Taschen. Und wenn es mal schnell gehen muss, brauche ich keine Angst zu haben, dass ich irgendwas in der vorherigen Tasche vergessen habe. Über den Link in meiner Story kommt ihr zu den Taschen 👛🤩

A post shared by Angelina Kirsch (@angelina.kirsch) on

Zarte Rosatöne, Schlangenmuster und Materialmix: Angelina hat mit diesem Look alles richtig gemacht. Die trendige Paperbag-Hose umschmeichelt Ihre Beine und der lockere Strickpulli wird lässig in die Hose gesteckt: Angelina weiß, wie man Taille betont. Cateye-Sonnenbrille und trendige Tasche mit Schlangenmuster runden den Frühlingslook perfekt ab.

Diese Fashion-Pieces brauchen Sie zum Nachstylen: Paperbag-Hose

Ein Traum in Rosa ist Angelina Kirschs trendige Paperbag-Hose. Unter dem Hashtag #rockyourcurves zeigt sie, dass auch kurvige Frauen weite Hosen sowas von rocken können. Das Modell von find. kommt Angelinas Look schon ziemlich nahe. Die taillierte Hose mit stylischem Gürtel in Schleifenform ist sowohl im Büro als auch im Alltag ein echter Hingucker.

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Paperbag-Hose von find.*

Alternativ werden Sie aber auch beim Händler Otto fündig. Dieses Modell ist glücklicherweise auch bis Größe 54 verfügbar, ist an den Beinen jedoch etwas enger geschnitten.

🛒 Zum Angebot bei Otto: Casual Looks 7/8-Hose*

Strickpullis und Plus-Size? Kein Problem!

Angelina macht es vor: keine Angst vor dicken Wollpullis. Fashion-Verbote waren gestern und so sehr auftragen, wie der Mythos es besagt, tun Strickpullis gar nicht. Gewusst wie: in den Hosenbund gesteckt wird die Taille gekonnt betont. Zum Nachstylen können Sie zum Beispiel zum Stehkragenpullover von Aniston* greifen. Der Sommer scheint zwar nicht mehr weit, an kühleren Sonnentagen ist der Pulli-Stoffhosen-Look aber eine trendige Alternative zur Jacke, die sonst Ihr tolles Outfit verstecken würde.

🛒 Zum Angebot bei Otto: Stehkragenpullover von Aniston*

Stylische Accessoires: Mit Schlangenprint und Cateye ist das Outfit komplett

Curvy-Model Angelina Kirsch weiß, was ein stylisches Outfit ausmacht: Stilvolle Accessoires sind das A und O. Die Cateye-Sonnenbrille von catwalk greift das Rosa der Hose auf und die Handtasche von Gina Benotti gibt dem Outfit mit trendigem Schlangenmuster das gewisse Etwas.

🛒 Zum Angebot bei Otto: Sonnenbrille von catwalk Eyewear*

🛒 Zum Angebot bei Ernsting’s: Umhängetasche im Schlangenlook*

So rocken Sie Ihre Kurven wie Angelina Kirsch:

  1. Verstellen Sie sich nicht! Täglich bekommen wir indirekt zu hören, dass Schlanksein das Wichtigste ist. Was für ein Unsinn! Ziehen Sie an, was Sie wollen, so bunt, weit, eng oder durchsichtig, wie Sie wollen. Auch Curvy-Model Sarina Nowak zeigt bei Ihrem Curvy Look der Woche, dass wir dann strahlen, wenn wir einfach wir selbst sind.
  2. Sie müssen sich nicht verstecken: Viele Menschen mir Plus-Size Größen verstecken sich in viel zu weiten Kleidungsstücken – die sogar noch über der eigenen Größe liegen. Das muss nicht sein: Tatsächlich schaffen solche Outfits ohne die richtige Proportion schnell einen leicht unförmigen Effekt, der der Trägerin gar nicht gerecht wird. Auch Plus-Size darf enganliegend tragen!
  3. Unterschätzen Sie Proportionen nicht: Proportionen und Linien sind alles. Wer beispielsweise durch Layering verschiedene optische Ebenen an Kleidung erzeugt, lenkt den Blick und präsentiert die eigene Weiblichkeit nach den selbstbestimmten Regeln.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Plus Size

Angelina Kirsch

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel