Im Netz wurde nicht die eigentliche Amtseinführung von Joe Biden (78) ein viraler Hit, sondern ein lustiger Schnappschuss eines AFP-Fotografen vom demokratischen Senator aus Vermont, Bernie Sanders (79). Die Beine überkreuzt, eine OP-Maske im Gesicht, khakifarbene Jacke und große Woll-Fäustlinge machten den Look von Sanders innerhalb weniger Stunden zum Internet-Hype. Gestrickt wurden die Handschuhe von Jennifer Ellis (42), einer Lehrerin und bekennenden Sanders-Unterstützerin.

Ellis kündigte nun via Twitter an, dass ihr Entwurf künftig von einem Massenhersteller produziert werden würde; alle Einnahmen, die sie daraus generiert, sollen Wohltätigkeitsorganisationen zugutekommen. Sie habe innerhalb weniger Tage 13.000 E-Mails von Menschen bekommen, die diese Handschuhe haben wollten. Sie selbst stricke aber gar nicht mehr, allerdings könnten die Fäustlinge bald über die Homepage von "Teddy Bear" käuflich erworben werden.

Ellis schenkte Senders ursprünglich im Jahre 2016 während seiner damaligen Kandidatur als Präsidentschaftskandidat der Demokraten ein paar der Handschuhe. 2020 habe sie aber erfahren, dass Sanders diese verliehen habe, woraufhin sie ihm zehn neue Exemplare zukommen ließ.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel