Welche spannenden Sachen könnten Royals in ihrer Tasche versteckt haben? Diese Frage haben sich sicherlich schon viele Menschen gestellt. Es ist eine Frage, die sich schwer beantworten lässt, denn wie so häufig erlauben vor allem die britischen Royals kaum Einblicke in das Privatleben ihrer Familienmitglieder. Bei öffentlichen Terminen erscheint Königin Elizabeth meist mit kleinen bis mittelgroßen Handtaschen, die stets geschlossen sind. Auch Herzogin Catherine bevorzugt bei Terminen kleine Handtaschen, ein besonders schönes Modell ist ihre burgunderfarbene Chanel-Handtasche mit einem gemusterten Emaille-Griff. Bilder, wie sie diese öffnet, existieren nicht. 

Herzogin Catherine: Sie zeigt den überraschenden Inhalt ihrer Tasche

Für Kates Reise nach Glasgow zur UN-Klimakonferenz (COP26) reicht eine kleine Handtasche nicht aus, weshalb sie auf ein klassisches Businessmodell zurückgreift. Auf einem Bild, dass die Twitter-Seite des Eisenbahnunternehmens Network Rail gepostet hat, fällt auf, dass die prall gefüllte Tote-Bag von Smythson, die Herzogin Catherine in ihrer rechten Hand trägt, sich nicht mehr schließen lässt und damit Fans einen kleinen Blick auf den überraschenden Inhalt gewährt. 

Wie es scheint, hat sich die Frau von Prinz William auf die anstehenden Termine im Zug vorbereitet, denn in ihrer Handtasche ist ein Ordner sowie ein schmaler Laptop zu erkennen. Laut des Buches "Kate: A Biography" soll die Herzogin zudem immer vier Dinge in ihrer Handtasche mit sich tragen: einen kleinen Schminkspiegel, Blotting-Paper fürs Gesicht, damit sie nicht glänzt, ein Taschentuch und Lippenbalsam. 




Frauke Ludowig macht es vor So wird der Klassiker unter den Designertaschen gestylt

Königin Elizabeth: Das trägt sie in ihrer Tasche

Aber nicht nur bei Kate wurde bereits das Geheimnis um die Tasche gelüftet, auch Queen Elizabeths Handtaschen-Inhalt ist bereits bekannt. Genauso wie Herzogin Catherine hat die Queen immer einen Handspiegel und einen Lippenstift bei sich, mit dem sie sich nach jedem Essen die Lippen  nachziehen kann. Im Weiteren findet sich ein perfekt gefalteter Fünf- oder Zehnpfund-Schein für die Kollekte, eine Lesebrille, Minzbonbons und ein Stift in ihrer Tasche wieder – das zumindest behauptet Sally Bedell Smith, Autorin des Buches "Elizabeth the Queen: The Woman Behind The Throne". 

Verwendete Quellen: mirror.co.uk, telegraph.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel