Sie ist ein Star in der der internationalen Umweltschutzszene

Christine Figgener ist international ein Star der Umweltschutzszene. Ihr Video, wie sie einen Strohhalm aus der Nase einer Meeresschildkröte holte, ging um die Welt. Seit Jahren lebt die Umweltaktivistin schon in Costa Rica. Dort hat die Biologin, die sich auf Meeresschildkröten spezialisiert hat, ihre Forschungsstation. Mittlerweile reist sie um die Welt und hält Vorträge, um darauf aufmerksam zu machen, was Plastikmüll in unserer Umwelt anrichtet. Unser RTL-Reporter hat Christine damals in Panama getroffen und bei ihrer Arbeit begleitet – nun hat er die Biologin erneut getroffen. Mit welchen Problemen sie jetzt besonders zu kämpfen hat und warum durch Corona in Sachen Umweltschutz wieder ein Schritt zurück gemacht wurde, sehen sie im Video.

Umwelt

Umweltverschmutzung

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel