Horoskop 2021: Alle Infos und News zu Ihren Sternzeichen

27. Mai: Diese Sternzeichen neigen jetzt dazu, sich zu überfordern

Es gib Zeiten, in denen können wir Vollgas geben ohne Ende – und in anderen brauchen wir's gar nicht erst zu versuchen. Wir sind nun mal nicht immer in Topform, Pause und ein bisschen Schonung muss gelegentlich einfach sein. Folgenden Sternzeichen empfehlen die Sterne jetzt, eine eher ruhige Kugel zu schieben. Nur leider fällt es ihnen offenbar allzu schwer, dieser Empfehlung zu folgen.

Widder

Dem Widder empfehlen die Sterne nun wärmstens, sich um sich selbst zu kümmern und sich zu schonen. Nur fällt das dem ehrgeizigen Feuerzeichen untere Umständen nicht ganz so leicht. Die meisten Widder werden schnell unruhig, wenn Erfolge für längere Zeit ausbleiben und können sich schlecht entspannen. Doch jetzt ist nun mal nicht die Zeit zu pushen und etwas zu erzwingen. Zurücklehnen, durchatmen, sich auf sich selbst besinnen und abwarten ist derzeit das Beste, was Widder machen können. Und wer das beherzigt, findet darin auch Glück und Erfüllung.

Jungfrau

Jungfrauen können generell sehr schwer ertragen, wenn sie von anderen abhängig sind und nicht alles selbst kontrollieren können. Dummerweise ist jetzt gerade so eine Zeit, in der genau das der Fall ist. In vielen Jungfrauen triggert das Aktionismus, mit dem sie probieren, ihre Ohnmacht auszugleichen bzw. zu kompensieren. Allerdings führt er zu nichts – außer zu Frustration und Kraftlosigkeit. 

Skorpion

Skorpione fühlen sich jetzt zu einem Kräftemessen und Konkurrieren aufgefordert, das sie psychisch wie körperlich unter Druck setzt. Dabei wäre angeraten, die eigene Wahrnehmung zu hinterfragen und zu ergründen, wem es eigentlich etwas zu beweisen gilt. Was steckt hinter diesem Drang, sich gegenüber anderen durchzusetzen? Geht es um Macht? Um Respekt? Um Wertschätzung? Stecken dahinter vielleicht Minderwertigkeitsgefühle? Die Sterne legen nahe, das einmal in Ruhe zu ergründen, anstatt sich mit Vollkaracho in den Ring zu stürzen. Denn vielleicht ist das danach gar nicht mehr nötig.

26. Mai: Diese Sternzeichen können jetzt ihrer Intuition vertrauen

Das Bauchgefühl sehen viele Menschen eher als Notnagel: Wenn sie etwas nicht mit Sicherheit wissen, müssen sie sich wohl oder übel auf ihre Intuition verlassen. Augen zu und durch. Dabei ist unser Bauchgefühl um einiges zuverlässiger (und auch vernünftiger), als die meisten Leute ahnen: Es basiert auf unseren Erfahrungen und allen möglichen Informationen, die wir im Laufe unseres Lebens aufgeschnappt haben und für die in unserem Bewusstsein langfristig leider kein Platz ist. Es hat mehr Kapazität als unsere Vernunft und kann deshalb gerade in sehr komplexen Situationen ein großartiger Ratgeber sein. Natürlich liegt unsere Intuition manchmal auch daneben – schließlich lässt sich nicht jedes neue Problem auf der Grundlage bekannter Muster lösen. Folgende Sternzeichen brauchen sich über mögliche intuitive Fehleinschätzungen jetzt aber gar keine Gedanken zu machen: Sie können ihrem Bauchgefühl laut Horoskop zu hundert Prozent vertrauen.

Fische

Fische haben generell ein feines Gespür für das, was sich mit den klassischen fünf Sinnen unserer Wahrnehmung kaum erfassen lässt. Und zurzeit ist dieses Gespür sogar zuverlässiger als alle bewussten Eindrücke zusammen. Die Ahnungen des Wasserzeichens sind nun näher an der Wahrheit als sein Wissen, seine Fantasien können genauso gut als Weisungen aufgefasst werden. Auf keinen Fall müssen sich Fische jetzt von kritischen Nachfragen verunsichern lassen – außer "fühlt sich richtig an" brauchen sie jetzt keinen weiteren Grund. 

Waage

Waagen spüren jetzt ganz genau, wo sie hingehören und was sie besonders gut können. Sich nicht von gesellschaftlichen Werten und Normen leiten zu lassen, fällt manchmal schwer, doch es zu tun, wäre für das Luftzeichen momentan mit Sicherheit der falsche Weg – vor allem wenn die Intuition eine andere Richtung vorgibt.

Schütze

Schützen können nun nicht nur den eigenen Energiehaushalt sehr gut einschätzen, sondern haben auch ein äußerst zuverlässiges Gespür für ihre Mitmenschen. Wem kann ich vertrauen? Wer beneidet mich und wünscht mir, dass ich stolpere? Wer versucht mich klein zu machen? Jetzt ist eine günstige Zeit für den Schützen, sich diese Fragen zu stellen, zu beantworten und daraus die Konsequenzen zu ziehen. Denn wenn er seiner Intuition dabei folgt, werden es ganz bestimmt die richtigen sein.

Verwendete Quellen: timeanddate.de, mondkalender-online.de, BRIGITTE-Zweiwochenhoroskop

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel