Wie Sie den Ringe-Look richtig stylen

Schöner Schmuck ist immer ein toller Hingucker. Dazu gehören natürlich auch Ringe – und die liegen gerade ziemlich im Trend. Manche Fashionistas tragen setzen ein optisches Statement, indem sie mehrere Ringe an jeder Hand tragen. Funkel-Finger sind angesagt! Wie Sie den Look richtig stylen, verraten wir Ihnen hier.

Die Finger-frei-Methode

Für Einsteiger oder all jene, die es erst einmal langsam angehen möchten, eignet sich die Finger-frei-Methode. Das heißt: Es werden an beiden Händen jeweils ein Finger oder auch zwei bis drei Finger freigelassen. Das wirkt ein wenig eleganter und auch alltagstauglicher.

CHRIST Diamonds Damenring

CHRIST Diamonds Damenring

Die Formspielerei

Ebenso schön sieht es aus, wenn man verschiedene Ringformen miteinander kombiniert, wie zum Beispiel dicke mit dünne Ringe. Abwechslung bringt auch die Kombination von schlichteren Ringen mit auffälligen, steinbesetzten Modellen.

Der Farbenmix

Goldring-Set

Goldring-Set

Auch schön anzuschauen ist es, wenn man mehrere Farben miteinander kombiniert. Das ist zwar nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall bringt es Farbe in den grauen Lockdown-Alltag und passt super zum schönen Frühlingswetter. Bei der Farbauswahl darf sich hier ganz und gar auf die persönlichen Vorlieben konzentriert werden.

Der auffällige Look

Immer noch ein wenig zu langweilig? Dann können Sie es mit mehreren Ringen an einem Finger probieren. Das ist sicherlich nichts fürs Büro, aber beim Ausgehen oder Date kann der gewagte Look durchaus sehr gut ankommen. Bis zu 5 Ringe können hier an einem Finger platziert werden.

Ringset

Ringset

Gut geeignet für verschiedene Styles sind insbesondere Ringsets mit vielen verschiedenen Exemplaren, die abwechslungsreiche Looks für jeden Finger möglich machen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel