Keine drei Billboards außerhalb von Ebbing, Missouri, dafür aber eines direkt in Los Angeles: Hardcore-Fans von Tony Stark (Robert Downey Jr., 56) alias Iron Man haben – für eine sicherlich stattliche Summe – ein riesiges Werbeplakat direkt vor den Toren der Traumfabrik angemietet. Ihre klare Botschaft an die Marvel-Bosse darauf: “Für unseren geliebten Helden, bitte: Bringt Tony Stark zurück.” Und auch das passende Hashtag #BringBackTonyStarkToLife und das Datum 24. April 2021 ist darauf zu lesen. Was es damit auf sich hat?

” data-fcms-embed-type=”twitter” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Twitter). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Schwer zu glauben, aber am kommenden Samstag (24. April) ist es auf den Tag genau zwei Jahre her, als “Avengers: Endgame” in die US-Kinos kam und Superheld Iron Man sein Leben ließ, um die Menschheit vor Schurke Thanos (Josh Brolin, 53) zu retten. Ein Umstand, der die Fans noch immer nicht loszulassen scheint, wie der Plakataufruf eindrucksvoll beweist. Auch, wenn die Aussichten auf einen Erfolg der Kampagne wohl eher gering sein dürften …

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel