Eine toxische Liebe

Im neuen Buch “Es ist immer so schön mit dir” von Beststeller-Autor Heinz Strunk geht es einmal mehr um die Tiefen der menschlichen Emotionen. Ein nicht wirklich erfolgreicher Musiker mittleren Alters verlässt seine Freundin für eine deutlich jüngere Dame. Es ist der Anfang einer Abwärtsspirale und einer Liebe, die den Protagonisten zwar überfordert aber auch mystisch anzieht.

Einige bedeutende Werke

Strunk ist seit Jahren über die Hamburger Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mit seinen Romanen wie zum Beispiel “Fleisch ist mein Gemüse” und “Der goldene Handschuh” hat er sich einen Namen gemacht und behandelt oft gescheiterte Existenzen, bei deren Untergang man als Leser hautnah dabei ist. Einen etwas anderen Ansatz verfolgt Strunk in seinem neuen Buch – es geht um ein alltägliches Problem, das viele betrifft: Eine toxische Beziehung, die zum Scheitern verurteilt ist. “Es sollen idealerweise alle lesen. Ich glaube, in dem Fall tatsächlich auch, dass der Grad der Identifikation mit dem Thema und wie ich es behandelt habe, vielleicht auch ein ganz anderer ist als beim goldenen Handschuh”, so der Autor im Gespräch mit RTL Nord. Im Buch “Der goldene Handschuh” geht es um einen bestialischen Frauenmörder aus Hamburg.

Es ist ein Alltag, der uns alle betreffen kann

Auf 288 Seiten skizziert Strunk ohne Kitsch und sehr deutlich, warum manche Beziehungen nicht funktionieren können. Dabei kann man sich als Leser erstaunlich gut wiedererkennen, denn wer ist nicht schon mal einer unglücklichen Liebe hinterhergelaufen oder hat eine Beziehung weitergeführt, die eigentlich schon gescheitert ist? Autor Heinz Strunk datet aktuell übrigens selber gar nicht: “Im Moment bin ich ganz gerne für mich, ich bin gar nicht auf Freiersfüßen unterwegs”, erzählt er im Interview mit RTL Nord. (kbü)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel