Die ganze Welt schaute auf Pippa

Eine Brautjunger sollte sich bei einer Hochzeit ja stets im Hintergrund aufhalten, doch Pippa Middleton (37) stahl ihrer älteren Schwester Kate (39) bei ihrer großen Hochzeit mit Prinz William (38) am 29. April 2011 fast die Show! Der Grund: Alle Welt starrte an diesem Tag auf ihren Po! Die Aufnahmen von damals zeigen wir hier im Video.

Pippa bekam den Titel „Her Royal Hotness“ verliehen

Brav lief Philippa Charlotte “Pippa” Middleton damals hinter ihrer Schwester Kate und trug ihre meterlange Schleppe. Das enge, weiße Kleid des Luxus-Labels Alexander McQueen betonte ihre wohlgeformten vier Buchstaben dabei so fabelhaft, dass die knapp zwei Milliarden Zuschauer große Augen vor den Fernsehbildschirmen bekamen. Auch wenn sie selbst keine echte Royal ist – nach diesem unvergesslichen Auftritt bekam Kates kleine Schwester von der britischen Presse den Titel “Her Royal Hotness” verliehen.

Einige Monate später gestand die Britin im Interview mit dem US-Moderator Matt Lauer in der “Today”-Show, dass ihr die ganze Aufmerksamkeit, die sie bei der Feier ihrer Schwester erhalten hatte “peinlich” gewesen sei. “Es sollte eigentlich kein bedeutsames Kleid sein, es sollte nur zur Schleppe passen. Ich nehme an, es schmeichelte mir”, so Pippa damals.

Kate und Wiliams großer Tag liegt schon zehn Jahre zurück!

Herzogin Kate und Prinz William feiern am 29. April 2021 bereits ihren zehnten Hochzeitstag! Wie die Zeit vergeht! Wie sehr die beiden für ihre Liebe damals kämpfen mussten, erfahren Sie hier.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel