Im Video: Manfred und Melanie machen das Beste aus ihrer Hochzeit im Hotspot

Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden: Eine Hochzeit im Herbst, ein Spalier von 32 Karnevals-Funken nach der Trauung, Umtrunk mit Frühstück im Brauhaus und abends eine große Feier mit rund 120 Gästen. Doch kurz vor dem großen Tag wird klar: Wie ursprünglich geplant kann die Hochzeit von Manfred Musselies und Melanie Schmitt wegen der steigenden Corona-Zahlen nicht stattfinden. Eine herbe Enttäuschung für die beiden Kölner. Statt großem Fest mit allen Freunden müssen sie fast alle Gäste ausladen, feiern nur noch im privaten Kreis mit 20 Personen und sagen: “Es ist traurig… traurig, dass manche Menschen so unvernünftig sind, sich nicht an die Regeln halten können und das den anderen Leuten versauen.”

Wir haben Manfred Musselies und Melanie Schmitt an ihrem Hochzeitstag begleitet. Wie es ihnen nach der Absage ihres großen Festes geht und wie sie die Hochzeit dennoch zum schönsten Tag in ihrem Leben gemacht haben, sehen Sie im Video.

Diese Regeln gelten für private Feiern

Mit wie vielen Gästen Sie Hochzeiten, Taufen und Geburtstage feiern dürfen, hängt vom Bundesland ab, in dem Sie wohnen. Leben Sie in einem Kreis, der zum Risikogebiet erklärt wurde, sind die Regeln noch strenger. Wie viele Gäste Sie bei einer privaten Feier einladen dürfen und auf was Sie achten müssen, lesen Sie hier. 

Nordrhein-Westfalen

Köln

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel