LALA LALA, das Projekt der in Chicago lebenden Musikerin Lillie West, wird am Freitag ihr neues Album „I Want The Door To Open“ via Hardly Art veröffentlichen.

Gestern präsentiert sie ein hypnotisierendes neues Video zur neuen Single und finalem Track des Albums „Utopia Planet“. Amorphe Synthesizer untermalen Wests eindringliche Stimme und später blüht das Saxophon von SEN MORIMOTO auf, während sich eine Aufnahme von Wests Großmutter über den Track legt.

Es ist das passende Ende des inneren Labyrinths, das West auf „I Want The Door To Open“ kartographiert, eine musikalische Suche, die mit dem Wissen unternommen wird, dass sich die titelgebende Tür vielleicht nie öffnen wird; aber indem man sich in die Suche selbst verliebt, findet man vielleicht das, was der totalen Freiheit, den totalen Möglichkeiten und der totalen Akzeptanz am nächsten kommt. Das Video, das von Meggie van Zwieten erstellt wurde, steht im Einklang mit der digitalen Ästhetik des Albumcovers.

„„Utopia Planet“ was born because my friend Kara Jackson and I challenged each other to write a song about Utopia,” erklärt West. „I tried to imagine a great expanse, abundance, an open door. It’s an invitation to surrender. I used a recording of my grandmother to take you further into another world.”

Foto: (c) Miwah Lee

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel