Eine ganz besondere Erinnerung! Der Ehemann von Kaley Cuoco schenkte ihr eine ausgestopfte Nachbildung ihres verstorbenen Hundes Norman. Sie verlor ihren geliebten Hund im Januar dieses Jahres und sagte zu der Zeit, dass sie nach dem Verlust unter „weltbewegenden, tiefen, herzzerreißenden Schmerzen“ litt.

Nachdem sie kürzlich ihren dritten Hochzeitstag mit ihrem Ehemann Karl Cook feierte, verriet Kaley, dass ihr Gatte ihr eine ausgestopfte Replik des Hundes schenkte, die sie „so glücklich“ machte. Sie erzählte dem „People“-Magazin: „Es war einfach so süß und so aufmerksam. Als ich es sah, war ich so glücklich. Es brachte mir so viel Freude und so viele schnelle Erinnerungen an meinen Hund. Wissen Sie, mein Hund hat mein Leben verändert. Die Leute denken vielleicht, es ist gruselig, aber ich liebe es. Er sitzt auf der Couch und fühlt sich für mich buchstäblich echt an. Ich werde es für immer in Ehren halten.“

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel