Es gibt Menschen, die schlendern gemütlich, als hätten sie alle Zeit der Welt. Andere haben es irgendwie immer eilig – sie rennen förmlich. Der Gehstil kann sehr aufschlussreich über die Persönlichkeit sein. Körpersprache-Expert:innen können so einiges an unserem Gang ablesen, etwa ob wir eher selbstbewusst oder schüchtern sind. Was verrät Ihre Art zu gehen über Ihren Charakter?

Die Langsamen

Sie gehören eher zu den gemütlich Schlendernden? Eile ist Ihnen ebenso fremd wie Unsicherheit. Sie sind sehr selbstbewusst und gehen deshalb die meisten Dinge in Ihrem Leben eher entspannt an. Sie strahlen eine große Gelassenheit aus und sind nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Das macht Sie grundsätzlich sehr beliebt in Ihrem Umfeld – allerdings nur, wenn Sie andere nicht zuuuu lange warten lassen.

Die Schnellen

Gemütliches Gehen ist nicht Ihr Fall. Wenn Sie ein Ziel haben, bewegen Sie sich zackig darauf zu – alles andere wäre ja auch nicht effizient. Sie sind zielstrebig und gleichzeitig extrovertiert. Ihr forsches Auftreten überfordert einige Menschen in Ihrer Umgebung allerdings manchmal etwas.

Die Abstandhaltenden

Wenn Sie beim Gehen die Arme vor der Brust verschränken, signalisieren Sie der Welt: Ich brauche Distanz, kommt mir nicht zu nah! Laute Partys sind nicht Ihr Ding, denn Sie verbringen lieber Zeit allein oder mit engen Freund:innen in kleiner Runde. Als introvertierter Mensch wirken Sie gelegentlich etwas schüchtern und unsicher.

Schoki oder Chips? Das sagt Ihr Lieblings-Snack über Ihre Persönlichkeit aus

Die Abgehackten

Beim Gehtempo gibt es neben den eher schnellen und den langsamen Typen noch einen weiteren: Diese Menschen wirken auf den ersten Blick etwas abrupt und unstet, denn sie können ihre Laufgeschwindigkeit in Sekundenschnelle ändern. Sie gehören dazu? Dann haben Sie immer alle Details im Blick und sind sehr gewissenhaft. Die Dinge müssen bei Ihnen ihre Ordnung haben – und dafür schmeißen Sie auch zur Not im letzten Moment alles noch mal um.

Die Lauten

Manche Menschen hört man, bevor man sie sieht. Sie stampfen bei jedem Schritt lautstark auf und machen so deutlich auf sich aufmerksam. Sie gehören auch in diese Gruppe? Dann sind Sie entschlossen und durchsetzungsstark. Vielleicht ist starke Wut bei Ihnen sogar ein Thema. Diplomatisch sind Sie eher nicht – Sie sagen klar, was Sie denken und fühlen.

Die Besorgten

Sie lassen beim Gehen Kopf und Schultern hängen? Damit wirken Sie sehr bedrückt. Vermutlich grübeln Sie ständig über alles Mögliche und können nur schwer abschalten. Sie neigen zu Ängstlichkeit und zu trüben Gedanken. Übrigens: Ängstliche Menschen haben oft einen leichten Linksdrall beim Gehen.

Verwendete Quellen: brightside.me, bustle.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel