Loch im Pfannengriff: Diese praktische Funktion hat uns überrascht

Es gibt viele Dinge, die wir täglich benutzen und die geheime Funktionen haben. Viele Pfannen und auch Kasserollen zum Beispiel haben im Stiel ein Loch. Aber warum eigentlich? Ist das wirklich so wichtig? Wir finden schon nun, nachdem wir endlich erfahren haben, für was es gedacht ist. Erstaunlich – so haben wir das noch nie gesehen!

Pfannen einfach an Haken hängen? Das geht – aber auch noch mehr!

Das Loch im Griff ist nicht etwa dafür da, dass man im Großküchenstil alle Pfannen an Haken aufhängen kann. Sicher – schön aussehen tut es auf jeden Fall. Ein Griff und man hat die benötigte Pfanne oder Kasserolle zur Hand. Kein umständliches Suchen im Schrank oder Ausräumen des Ofens mehr, um eine Pfanne zu finden.

Löffel beim Kochen in das Loch im Pfannengriff stecken

Doch das Loch im Stiel einer Pfanne ist wirklich eine tolle Sache und echt nützlich. Was es damit auf sich hat? Ganz einfach: Dort hinein kann man zum Beispiel einen Holzlöffel stecken. Kocht man eine Tomatensuppe und weiß nicht, wohin mit dem verschmierten Holzlöffel, kann man den Stiel einfach so ins Loch stecken, dass die Soße beim Tropfen wieder im Topf landet. Eine richtig tolle Sache – jetzt wo wir sie kennen …

Bratpfannen-Bestseller bei Amazon: Tefal B30908 Invissia (32 cm)

Bratpfannen-Bestseller bei Amazon: Tefal B30908 Invissia (32 cm)

LESE-TIPP: Fatale Bratpfannen-Fehler, die fast jeder macht

In quasi jedem Haushalt gibt es mindestens eine Bratpfanne. Für leckere Pancakes, Gemüsepfannen oder scharf angebratene Leckereien: Das Utensil ist vielseitig, muss aber auch viel aushalten. Schade: Oft behandeln wir die praktischen Helfer viel zu schlecht. Welche oft gemachten Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten, verraten wir Ihnen hier.

Video: Teure & billige Bratpfannen im Test – darauf kommt es beim Kauf an


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel