Patrick Fabian (33) hat sich eine Auszeit gegönnt und ist mit seiner kleinen Familie ins Grüne gefahren. Für gewöhnlich steht der Seriendarsteller für Berlin – Tag \u0026amp; Nacht vor der Kamera, doch auch er ist dem Alltag für eine Woche entflohen. Gemeinsam mit Freundin Lea und seinem Töchterchen Lilly ging es für Patrick mit einem Geländewagen auf verschiedene Campingplätze. Ein ganz besonderes Erlebnis für den jungen FamilienvaterPromiflash verriet er zu Beginn des Trips, wovor er wirklich Bammel hatte!

Zu dritt auf engstem Raum, noch dazu mit einem einjährigen Kleinkind – das dürfte eine logistische Meisterleistung gewesen sein. “Ich bin sehr gespannt, wie Lilly das Ganze mitmacht”, hatte Patrick im Hinblick auf seine Campingtour mit einem umgebauten Kia-SUV gegenüber Promiflash offen und ehrlich zugegeben. Doch das waren nicht seine einzigen Bedenken: “Ich bin auch sehr gespannt, was wir alles vergessen werden. Weil immer, wenn man verreist, vergisst man etwas. Und ich hoffe, dass das nichts Wichtiges sein wird.” An eines hatte das Elternpaar auf jeden Fall gedacht: Lillys Teddybären! “Den braucht sie immer zum Schlafen”, erklärte der 33-Jährige.

Letztlich dürfte allerdings nicht allzu viel schief gelaufen sein, immerhin hat Patrick bereits jahrelange Campingerfahrung. “Früher war ich sehr oft campen mit der Familie. Wir hatten einen Wohnwagen und das war super”, erinnerte sich das ehemalige SixxPaxx-Mitglied. Als Teenager zog es ihn dann mit Freunden an den See zum Zelten – ein Zelt auf dem Dach eines Autos? Das war jedoch auch für den TV-Star eine völlig neue Erfahrung: “Das ist schon was Tolles. Du kannst überall einfach Rast machen und dort übernachten. Und du wachst morgens ohne Rückenschmerzen auf.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel