Amana Kloots kann ihre Tränen nicht zurückhalten

Amanda Kloots (38) musste im Juli 2020 einen tragischen Verlust erleiden. Ihr Mann, der Schauspieler Nick Cordero (†41) ist an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Jetzt hat die Fitnesstrainerin zum ersten Mal ausführlicher in einem Interview über ihr Gefühlsleben gesprochen. Dabei wird die 38-Jährige immer wieder von ihren Gefühlen übermannt und fängt an zu weinen. Doch sie will auch nach vorne schauen und hält eine ganz wichtige Botschaft bereit. Welche das ist, erfahren Sie im Video.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal eine alleinerziehende Mutter sein werde"

Besonders die Tatsache, dass ihr kleiner Sohn Elvis nicht mit seinem Papa aufwachsen kann, macht Amanda schwer zu schaffen. Doch sie will stark sein – für sich und für ihren Sohn. “Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal eine alleinerziehende Mutter sein werde. Und ich weiß, Nick und Elvis wären so ein tolles Team gewesen.” Söhnchen Elvis ist gerade einmal ein Jahr alt. Amanda Kloots und Nick Cordero sind seit 2017 verheiratet.

Nach 98 Tagen im Krankenhaus stirbt Nick im Juli 2020. Die gesamte Zeit über postet Amanda Updates seines Zustandes auf Instagram – und erfährt überwältigenden Zuspruch. Auch wenn Amandas Mann nicht wiederkehren kann, so hofft sie doch, etwas Positives erreicht zu haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel