Nicki Minaj hat ihre umstrittene Beziehung zu ihrem Freund Kenneth Petty verteidigt.

Wie „E! News“ berichtet, fragte die Rapperin in einer neuen Ausgabe ihrer Show „Queen Radio“: „Wenn eine Person mit einem Menschen zusammen ist, der sie geliebt hat, bevor sie einen Cent in der Tasche hatte? Wie kannst du das nicht verstehen?“ Wenn man die wahre Liebe gefunden habe, seien materielle Dinge auch unwichtig, betonte sie. Sie meinte: „Es ist die Wahrheit, Geld kann mir weder Glück noch guten Sex kaufen.“ Petty soll laut US-Medienberichten ein verurteilter Straftäter sein, daher muss die Sängerin viel Kritik ertragen.

Nicki Minaj kündigte übrigens neulich ein neues Album an.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel