Die Feier wird im privaten Rahmen stattfinden

Der jüngste Sohn von Carl Philip (42) und Prinzessin Sofia (36), Julian Herbert Folke, der Ende März zur Welt kam, wird am 14. August endlich getauft. Für seinen großen Tag wurden nun auch die Taufpaten bekannt gegeben.

Das sind die Taufpaten von Julian

Julians Eltern haben sich als Taufpaten für ihren dritten Sohn für Johan Andersson und Stina Andersson – enge Freunde von Sofia – entschieden. Dazu kommt noch Frida Vesterberg, ebenfalls eine alte Freundin von Sofia, mit der sie die Hilfsorganisation “Project Playground” gegründet hat. Ein weiterer Taufpaten ist ein alter Schulfreund von Carl Philip, Jacob Högfeldt. Als einziges Familienmitglied unter den Paten ist Carls Cousin Patrick Sommerlath.

Schweden-Royals: Auf diesem herrlichen Sommer-Foto sind sie alle vereint

Die Taufpaten für Julians Brüder Gabriel und Alexander

Zur Erinnerung: Die Paten von Prinz Alexander sind Kronprinzessin Victoria, Sofias Schwester Lina Freijd, Carl Philips Freund Jan Ake Hansson, Sofias Freundin Cajsa Larsson und Victor Magnuson.

Bei ihrem ältesten Sohn Gabriel sind die Taufpaten Carls Schwester Madeleine, Sofias jüngere Schwester Sara Hellqvist, Carolina Pihl, eine Freundin der Prinzessin. Außerdem noch ein Freund von Carl Philip, Oscar Kylberg. Thomas de Toledo Sommerlath ist ein Cousin des Prinzen.

RTL.de empfiehlt

So ist der Ablauf am Tauftag

Am Samstag, dem 14. August soll es um 11 Uhr morgens mit der Ankunft der Gäste losgehen. Der Gottesdienst startet eine Stunde darauf. Nach der Messe wird König Carl Gustaf (75) seinen jüngsten Enkel mit dem Königlichen Seraphinenorden auszeichnen. Zu Ehren von Julian werden 21 Salutschüsse in die Luft gefeuert.

Für die Taufe wird Prinz Julian eintraditionelles Taufkleid der Familie tragen, das seit 1906 weitergegeben wird. Nach dem Gottesdienst werden der König und Königin Silvia (77) die Taufgäste gegen 13 Uhr zu einem privaten Empfang im Schloss einladen.

Carl Philip und Sofia brechen mit der 40 Jahre alten Tauf-Tradition

Julians Eltern brechen in diesem Jahr sogar mit einer geliebten Tradition, der Live-Übertragung im schwedischen Fernsehen. Nach über 40 Jahren sollen sich Carl Philip und Sofia dazu entschlossen haben, die Öffentlichkeit von der Familienfeier auszuschließen. Das berichtete die schwedische Zeitung “Svensk Damtidning” Ende Juli.

(jti)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel