Prinz Charles: Keine Anteilnahme an Dianas 24. Todestag

Es sind 24 Jahre vergangen, seit Lady Diana (†36) am 31. August bei einem tragischen Autounfall in Paris verunglückt ist. Jedes Jahr gedenken tausende Royal-Fans an den Tag, der das britische Königshaus für immer in seinen Grundmauern erschüttern sollte. Doch ausgerechnet ein Royal nimmt in diesem Jahr nicht Anteil an dem Todestag der “Königin der Herzen.” Und zwar kein Geringerer als Prinzessin Dianas Ex-Mann Prinz Charles (72)!

Clarence House wird gewürdigt, doch von Diana keine Spur

Ein Blick auf den Twitter-Account von Dianas einstigem Prinzen-Gatten eröffnet gähnende Leere. Kondolenzen, Zeichen der Würdigung oder Erinnerungen – Fehlanzeige! Stattdessen setzt der Sohn von Queen Elizabeth II. zwei Tweets ab, die für viel Unverständnis sorgen. Auf dem Account des Prinzen von Wales und seiner Partnerin Camilla, der Herzogin von Cornwall, geht es am 31.08.2021 um das “Clarence House”. Prinz Charles’ Residenz wird für Touristenführungen angeboten, verkündet ein Tweet. Der andere hebt hervor, dass in dem Hausflur des Palastgebäudes dekorative Pferde-Statuen und -Bilder zur Geltung kommen. Das war’s!

RTL.de empfiehlt

"Ausgerechnet am heutigen Tag?"



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel