Auch 2021 können die beiden Festivals Rock am Ring und Rock im Park wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der Veranstalter hat nun aber bereits die ersten Bands für das kommende Jahr angekündigt. Headliner bei den Schwesterfestivals, die für den 3. bis 5. Juni 2022 geplant sind, sind Green Day und Volbeat.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Wer noch dabei ist

Daneben sollen unter anderem Danko Jones, Korn, The Offspring, Weezer, Billy Talent und Trettmann (47) auftreten. Zudem ist der reguläre Vorverkauf der Tickets gestartet. Karten, die schon im vergangenen Jahr eingetauscht wurden, können erneut getauscht werden.

Das gesamte bisher bestätigte Line-up und weitere Einzelheiten sind auf den Homepages der Festivals nachzulesen. Dort heißt es unter anderem auch: “Viele Künstler*innen sind die nicht enden wollende Zwangspause genauso leid wie ihr und können es kaum abwarten, nächstes Jahr den Festivalsommer gemeinsam mit euch mit einem Paukenschlag einzuläuten.”

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel