Für Mocki ist die Familienplanung nicht abgeschlossen

Sabrina Mockenhaupt ist sowas von bereit für ein zweites Kind! Dabei wurden die 39-Jährige und ihr Mann Kai Gregor erst dieses Jahr Eltern. Töchterchen Ruby Olivia erblickte im Mai das Licht der Welt. Aber Mocki hat jetzt schon Lust auf ein Geschwisterchen für ihre Kleine. Im Video erzählt sie, wie sie ihren Mann, der beim Thema weitere Familienplanung gerade noch zögerlich ist, “antreibt” und warum die kleine Ruby keine Nanny bekommt.

Mit 40 fühlt sich Sabrina nicht zu alt für ein weiteres Kind

Am 6. Dezember feiert Sabrina Mockenhaupt ihren 40. Geburtstag. Zu alt für ein zweites Kind fühlt sie sich nicht, wie sie erklärt. “Ich glaube jede Frau, die sagen würde, dass 40 kein besonderes Datum ist, die lügt. Also ich finde schon. Ich frag mich, wo ist die Zeit hingegangen? Manchmal benehme ich mich auch noch nicht wie 40 und denke immer noch, ich wäre 25. Aber jetzt so langsam durch meine kleine Tochter Ruby, werde ich so langsam endlich erwachsen.”

Rubys Geburt war hart für Mocki. Sie lag 25 Stunden in den Wehen und die Kleine musste schließlich mit Kaiserschnitt geholt werden. Auch danach ging es Sabrina lange nicht gut, sie hatte den “Babyblues” und habe “Rotz und Wasser geheult”.

Trotz dieser nicht ganz so schönen Erfahrung überwiegt heute das Glück, ihre kleine Tochter zu haben. Und das macht Lust auf ein zweites Kind.

Sabrina Mockenhaupt

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel