Sarah Engels spricht über ihre zweite Schwangerschaft

Sarah Engels schwebt auf Wolke Sieben – das kann man ihr deutlich ansehen. Erst vor wenigen Tagen hat sie ihrem Langzeitpartner, dem Kicker Julian Büscher, still und heimlich das Jawort gegeben. Was keiner wusste: Unter ihrem Hochzeitskleid wölbte sich bereits eine kleine Babykugel hervor. Ja, es ist wahr: Sarah ist zum zweiten Mal schwanger. Jetzt spricht sie zum ersten Mal über ihre Ängste und ihr Wohlbefinden.

"Mir war kotzübel"

Dass Sarah ihr Baby-Glück so lange geheim halten konnte, ist ein echtes Wunder. Immerhin ist die Sängerin bereits im vierten Monat und musste einige harte Wochen überstehen, wie sie jetzt in ihrer Instagram-Story verrät: “Mir war kotzübel. Ich war so verzweifelt, weil bei Alessio ging es mir einfach so gut. Ich wusste erst einmal gar nicht, was abgeht.” Mittlerweile habe sich die Übelkeit gelegt – Tabletten sei Dank.

Trotzdem bleibe Sorge um das ungeborene Baby: “Ich muss sagen, ich bin viel ängstlicher, als ich es in der ersten Schwangerschaft war. Das liegt wahrscheinlich auch daran, was ich mit Alessio damals erlebt habe.” Wir erinnern uns: Alessio war im Jahr 2015 mit einem Herzfehler auf die Welt gekommen, hatte bei der Geburt nicht geschrien und musste sich als frischgeborener Säugling einer Mega-Operation unterziehen. Sarahs größte Panik sei, dass sich ein solches Erlebnis wiederholen könnte.

Mädchen oder Junge?

Und auch beim Thema Babygeschlecht konnte die werdende Mama einfach nicht ruhig bleiben, wie sie zugibt: “Leute, ich bin so ungeduldig, glaubt ihr ernsthaft, ich lasse mich überraschen? Das kann ich nicht.” Ob es ein Mädchen oder doch ein Junge wird, wissen Sarah und ihr Julian bereits. Das Geheimnis wollen die beiden auch weiterhin wahren und ganz für sich genießen. Alessio kann sein Glück, großer Bruder zu werden, so oder so kaum fassen… (cch)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel