Das erste Auto vergisst man nicht

Den Führerschein gemacht und das erste Mal ein eigenes Auto – ein unbeschreibliches Gefühl, so, als hätte man gerade ein bisschen Freiheit dazugewonnen. Davina Geiss (17) kennt das ganz genau. “Die Geissens” sind sehr erfolgreich, den Töchtern Davina und Shania (16) wird kein Wunsch verwehrt. Schon mit 14 Jahren bekam die Teenagerin ihren ersten eigenen Wagen. Bis jetzt – denn das Auto musste nun aus der Garage der glamourösen Familie verschwinden.

Platz für Neues

In der aktuellsten Folge von “Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie” haben die Zuschauer zu sehen bekommen, wie Davina (17) sich unter Tränen von ihrem Erstwagen trennen musste: Während das Auto abtransportiert wurde, erklärte die Teenagerin, dass es sie schon verletzt habe, das Fahrzeug abgeben zu müssen. Sie habe immerhin eine emotionale Bindung zu dem Auto aufgebaut und viele schöne Erinnerungen damit gesammelt. Dementsprechend falle ihr der Abschied schwer.

An der Mobilität scheitert es jedoch nicht. Mit 17 Jahren war Davina nämlich schon stolze Besitzerin von drei Autos! Zu ihrem 17. Geburtstag bekam sie ihren ersten Elektro-Wagen, für den die Eltern Carmen (55) und Robert Geiss (57) unter anderem kritisiert wurden, weil das Auto zu unsicher sei und auch viel zu teuer für ein 17. Geburtstagsgeschenk.

Papa Robert Geiss gibt ein Versprechen

Die Töchter der “Geissens” kennen es nicht anders: Die Familie lebt ein Jetsetter-Leben, zwischen Yachten, luxuriösen Häusern und Promis. Deswegen tröstet Vater Robert seine Tochter während des Abschieds mit einem Blick in die Zukunft: Es wird ein neues Auto kommen und danach noch “jede Menge andere”.

“Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” gibt es immer montags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel