Reportertest im Video: Wie schnell siegt die Müdigkeit? Und was kann man dagegen tun?

Es sind nur wenige Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden. Es sind wenige Sekunden, in denen mehrere Leben verändert oder sogar beendet werden. 25 Prozent der Verkehrstoten in Deutschland sind auf Unfälle, verursacht durch Müdigkeitsattacken, zurückzuführen. Trotzdem wird der Sekundenschlaf oft unterschätzt, gedacht “die letzten Minuten bis zum Ziel, schaffe ich noch”. Wie schnell schläft man am Steuer ein und wie gefährlich ist es, die Übermüdung am Steuer zu unterschätzen. RTL-Reporter Emrah Elden hatte vor vielen Jahren selbst einen schweren Unfall, nachdem er am Steuer eingeschlafen war und wagt jetzt, Jahre später, den Selbstversuch. Ohne Aufputschmittel bleibt er für unseren gefährlichen Test 40 Stunden wach. Was macht das am Steuer mit ihm? Und welche Möglichkeiten gibt es, dem Sekundenschlaf entgegenzuwirken? Den Test sehen Sie im Video.

RTL-Reporter hatte selbst schon schweren Unfall

Den Test macht Emrah im Weserbergland in Niedersachen. Das ist kein Zufall, denn hier hat er einen großen Teil seiner Jugend verbracht. Und hier hatte er vor knapp 25 Jahren auch einen schlimmen Autounfall. Nach der Arbeit in einer Tankstelle ist Emrah nachts nach Hause gefahren – und ist am Steuer eingeschlafen. Er schoss mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn und raste dann zurück auf die andere Seite in einen Graben. Zu seinem Glück kam ihm kein anderes Auto entgegen, er überlebte knapp. (mol)

Lese-Tipp: So schützen Sie sich vor Müdigkeit am Steuer



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel