Frischer Zitronensaft enthält gesundes Vitamin C und bringt ein erfrischendes Aroma in Getränke, Gerichte oder ins Gebäck. Um Zitrusfrüchte ohne viel Aufwand zu entsaften, benötigen Sie eine gute Zitruspresse. Wir verraten Ihnen, welche die besten Modelle sind und wo Sie sie kaufen können. 

Zitronenpresse: Welche Modelle gibt es?

Mit einer Zitronenpresse können Sie sowohl Zitronen als auch andere Zitrusfrüchte wie Limetten oder Orangen entsaften. Beim Pressen wird der Saft von Fruchtfleisch und Kernen getrennt. Es gibt manuelle und elektrische Zitruspressen.

  • Manuelle Zangenpressen (auch Handpressen genannt) besitzen zwei Griffe, zwischen denen man die Hälfte einer Zitrone platziert und kräftig zusammendrückt. Dabei hält man die Presse über ein Gefäß, um den Zitronensaft aufzufangen. Handpressen sind platzsparend und einfach zu handhaben und eigenen sich für kleine Mengen Zitronensaft.
  • Manuelle Zitronenpressen besitzen einen Presskegel, auf den man die halbierte Zitrone setzt und kräftig hin- und herdreht. Der ausgepresste Saft fließt in die integrierte Schale, während die Kerne und das Fruchtfleisch im Sieb hängenbleiben. Die Presse eignet sich ebenfalls gut, um kleine Mengen an Zitronensaft zu produzieren.
  • Elektrische Zitronenpressen sind ähnlich aufgebaut wie manuelle Zitronenpressen, jedoch dreht sich der Presskegel automatisch, sobald er gedrückt wird, sodass Sie wenig Kraft aufwenden müssen. Elektrische Zitronenpressen eignen sich gut, wenn Sie eine größere Menge an Zitronensaft benötigen. 

Die besten Zitronenpressen im Vergleich

Welche Zitronenpresse für Sie die richtige Wahl ist, hängt von Ihren Anforderungen an das Gerät ab. Haben Sie ausreichend Platz in der Küche, um ein weiteres elektrisches Küchengerät unterzubringen oder benötigen Sie eine platzsparende Presse? Benötigen Sie viel Zitronensaft oder nur hin und wieder den Saft einer halben Frucht? Im Folgenden haben wir eine Auswahl unterschiedlicher Zitruspressen mit ihren jeweiligen Vorzügen für Sie zusammengestellt.

RÖSLE Zitronenpresse aus Edelstahl

Die manuelle Zitronenpresse von Rösle eignet sich zum Pressen von Zitronen, Limetten und Orangen. Der Saft fließt vom Presskegel geradewegs in den großen Behälter, der einen halben Liter Saft fasst. So können Sie problemlos mehrere Früchte nacheinander auspressen. Der Rundumschüttrand garantiert tropffreies Ausgießen. Das Modell aus rostfreiem Edelstahl ist pflegeleicht und spülmaschinengeeignet.

WMF Zitronenpresse aus Edelstahl

Mit der elektrischen Zitruspresse von WMF können Sie neben Zitronen und Orangen auch Grapefruits, Äpfel und Mandarinen entsaften. Je nach Fruchtgröße können Sie zwischen einem kleinen und einem großen Aufsatz wechseln. Durch die Start-Stopp-Funktion läuft der Presskegel automatisch an, sobald Druck ausgeübt wird. Der integrierte Siebeinsatz hält Fruchtfleisch und Kerne zurück. Siebeinsatz und Presskegel sind abnehmbar und spülmaschinengeeignet. 

OVOS Zitronenpresse aus Edelstahl

Schnell und einfach zu bedienen: Die Handpresse von OVOS aus rostfreiem Edelstahl ist auch für große Zitronen geeignet. Die ergonomischen Griffe mit abgerundeten Kanten sorgen für eine mühelose Handhabung. Die Zitruspresse ist leicht zu reinigen, platzsparend und spülmaschinenfest.

Günstige Zitronenpresse von Westmark

Die manuelle Zitronenpresse von Westmark ist die perfekte Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einer besonders günstigen Zitruspresse sind. Das Modell aus Kunststoff ist für das Auspressen von Orangen, Zitronen und Limetten geeignet. Der Behälter fasst einen halben Liter Saft und verfügt über einen praktischen Ausguss.

Lechin Zitronenpresse

Die bunten Zitruspressen von Lechin bestehen aus sicherem BPA-freiem Kunststoffmaterial, das spülmaschinenfest sowie beständig gegen Hitze und Säure ist. Der Deckel der Saftpresse kann Früchte festhalten, sodass Ihre Hände sauber bleiben. Das Modell ist in rosa, gelb und grün erhältlich.

Zitronenpresse aus Glas

Die Zitronenpresse aus Glas ist ein echter Klassiker. Der spitze Bohrer dreht sich in die Zitrone und sorgt dafür, dass auch der letzte Tropfen Saft aus der Frucht gepresst wird, während die Noppen Kerne zurückhalten. Auch Orangen und Grapefruits können damit ausgepresst werden. Die Presse ist BPA-frei und spülmaschinenfest. 

Zitronenscheibenpresse

Wenn es nur ein kleiner Spritzer Zitronensaft sein soll, bietet sich die Zitronenscheibenpresse von Westmark an. Die Mini-Presse sorgt für müheloses Auspressen einzelner Zitronenscheiben und hält Kerne zurück, damit diese nicht auf Ihrem Fischfilet oder in Ihrem Tee landen.

Premium Zitruspresse mit Hebel

Fast zu schade, um sie im Schrank zu verstauen: Diese hochwertige Hebel-Saftpresse aus Edelstahl ist ein schöner Eye-Catcher in Ihrer Küche. Die halbierten Früchte werden mit der Schnittfläche nach unten auf der Saftpresse platziert. Dann wird der Hebel nach unten gedrückt und der Saft fließt in den darunter platzierten Becher. Die Zitruspresse lässt sich ganz einfach auseinanderbauen und reinigen. Sieb, Becher und Kegel sind spülmaschinengeeignet.

Keine Zitronenpresse – was tun?  

Wenn Sie keine Zitronenpresse zur Hand haben, aber frischen Saft benötigen, können Sie die Frucht auch mit der Hand auspressen. Folgende drei Tipps helfen Ihnen dabei:

  1. Rollen Sie die Zitrone vor dem Auspressen mit etwas Druck über eine feste Unterlage. Dadurch platzen die Zellwände auf und Sie bekommen mehr Saft aus der Frucht.
  2. Schneiden Sie die Zitrone längs auf und nicht quer. So liegt sie beim Auspressen besser in der Hand.
  3. Gießen Sie den gepressten Saft durch ein feines Sieb, falls beim Auspressen per Hand Kerne und Fruchtfleisch mit in den Saft gelangt sind. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel