Die wichtigsten Schlager-News

Beatrice Egli veröffentlicht ihr achtes Studioalbum.

Stefan Mross präsentiert am Sonntagvormittag “Immer wieder sonntags”, beim letzten Mal mit zwei Pannen.

Jürgen Drews durfte beim nostalgischen Rückblick der “ZDF-Hitparade” nicht fehlen.

Michelle war auch mit dabei.

Thomas Gottschalk moderierte auch die Fortsetzung der Show aus dem vergangenen Jahr.

Die wichtigsten Schlager-News des Tages im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Beatrice Egli, 33, macht Vorfreude auf ihr neues Album “Alles was du brauchst” +++ Stefan Mross, 45,: TV-Panne +++ Jürgen Drews, 76, Michelle, 49, und Co.: Riesen-Erfolg mit “ZDF-Hitparade” +++ Fahrradunfall bei Anni Perka, 32 +++

Schlager 2021: Alle Infos und Neuigkeiten zu deinen Schlagerstars

12. Juli 2021

Beatrice Egli: Endlich Details zum neuen Album

Endlich gibt es die ersten Details über Beatrice Eglis neues Album! Das achte Studioalbum des Schlager-Stars aus der Schweiz wird den Titel “Alles was du brauchst” tragen und 16 neue Songs beinhalten. Erscheinen wird es am 27. August als normales Album, in einer Deluxe Edition als Doppel-CD (die zweite CD enthält zwölf Party-Remixe!) sowie als limitierte Fanbox mit der Deluxe-Doppel-CD, einer hochwertigen SIGG-Alu-Trinkflasche, einem Matterhorn-Fanmosaik-Poster und einem exklusiven Fotodruck.

Noch im Juli 2021 wird Beatrice Egli mit einem Team aus Frauen das Matterhorn – mit 4478 Meter einer der höchsten Berge der Alpen – besteigen. Die Aktion findet im Rahmen der “100 % Women Peak Challenge” statt, bei der innerhalb eines Jahres alle 48 Viertausender-Gipfel der Schweiz von Frauen bestiegen werden.

Auf Beatrice Eglis Instagram-Seite wird für den 16. Juli mit dem Hashtag “#vorfreude”, einigen Video- und Soundausschnitten etwas angekündigt. Vielleicht die erste Single des neuen Albums mit Musikvideo? Gut möglich!

 

https://www.instagram.com/p/CRQ7NzqqN1J/

 

Stefan Mross: TV-Panne bei “Immer wieder sonntags”

Autsch! Eigentlich sind Stefan Mross und sein Team verlässliche Vollprofis, wenn es um die Sonntags-Show “Immer wieder sonntags“ geht. Doch am vergangenen Sonntag kam es zu gleich zwei Pannen, wie “Schlager.de” berichtet. Zum einen traten in der Show die Amigos mit ihrem Titel “Déjà vu” auf. So weit so gut. Allerdings folgte im Anschluss sogleich der Auftritt von Newcomer-Sänger Seventino, dessen Titel ebenfalls “Déjà vu” hieß. Eigentlich versuchen die Verantwortlichen für eine Show so eine Titel-Doppelung zu verhindern, doch diesmal scheint es niemandem aufgefallen zu sein.

Und dann kündigte Stefan Mross die Amigos auch noch folgendermaßen an: “Sie sind die erfolgreichsten Brüder in Mitteldeutschland, wenn es um Genre-Schlager geht.” Wer die Amigos kennt, der weiß, dass das Brüder-Duo mit sagenhaften elf Nummer-Eins-Alben in den Charts mindestens das erfolgreichste Brüder-Duo Deutschlands ist, wenn nicht sogar ganz Europas. Da hat Stefan Mross die Amigos kleiner gemacht, als sie eigentlich sind. Dabei kennt er Bernd und Karlheinz Ulrich alias die Amigos schon seit Jahren und sollte es eigentlich besser wissen.

 

 

Jürgen Drews, Michelle und viele mehr feiern “ZDF-Hitparade” mit Mega-Quote

Jürgen Drews, Michelle, Roland Kaiser, Bata Illic, G.G. Anderson, Giovanni Zarrella, Nino de Angelo und viele mehr waren in der Fortsetzung der erfolgreichen Nostalgie-Show “50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe” zu Gast, moderiert von Thomas Gottschalk. Und viele wollten mit den Schlager-Stars in der Vergangenheit schwelgen: 5,52 Millionen Zuschauer schalteten laut “DWDL.de” ein. Der Marktanteil lag bei gigantischen 24,1 Prozent, noch 4,6 Prozent mehr als bei der Erstausgabe der Show. Damit hat Thomas Gottschalk sogar Quotenkönig Florian Silbereisen geschlagen, der in diesem Jahr noch mit keiner seiner Shows über 5 Millionen Zuschauer kam. Hier kannst du die Show noch bis zum 7. August in der “ZDF-Mediathek” sehen!

Das könnte dich auch interessieren:

  • Parfum: Das sind die meistverkauften Düfte

  • Kleider mit Schlank-Effekt: Diese Sommer-Must-haves kaschieren kleine Problemzonen

  • Mascara: Diese 8-Euro-Wimperntusche verleiht spektakuläres Volumen

Fahrradunfall bei Anni Perka

Schlagersängerin Anni Perka hatte in Österreich einen Fahrradunfall, bei dem ihre Milz und ihre Niere verletzt wurden. Mittlerweile scheint es ihr aber wieder gut zu gehen. Die Hamburgerin schreibt auf Facebook:

Gestern hatte ich tatsächlich bei meinem Sturz wirklich Glück in Unglück und kann froh sein, dass ich halbwegs glimpflich davon kam. Nach einer schmerzerfüllten und langen Nacht im österreichischen Krankenhaus befinde ich mich nun in der Notaufnahme im Klinikum Landshut und muss auch hier für weitere Untersuchungen bleiben. Äußerlich fehlt mir zum Glück nichts, es sind jedoch die Milz und die Niere betroffen, was die Ärtze noch etwas beunruhigt. Ich hoffe dennoch, dass nichts Ernsthaftes passiert ist und ich morgen wieder in meinem Bett schlafen kann!!

Die Sängerin bedankt sich für die Genesungswünsche und mahnt: “Passt auf euch auf“.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel