Baden-Baden – Viel Neues in den Charts: Mit «Berlin lebt 2» hat das Hip-Hop-Duo Capital Bra & Samra den ersten Platz der Offiziellen Deutschen Album-Charts erobert.

Capital Bra hat die Spitze der Charts erobert. Foto: Uli Deck/dpa

Viel Neues in den Charts: Mit «Berlin lebt 2» hat das Hip-Hop-Duo Capital Bra & Samra den ersten Platz der Offiziellen Deutschen Album-Charts erobert.

Das teilte am Freitag in Baden-Baden GfK Entertainment mit. Auf dem zweiten Platz steht die Berliner Dancehall-Gruppe Seeed mit «Bam Bam».

Vorwochensieger Sido («Ich & keine Maske») fiel von Platz eins auf Rang sechs. Neu auf Platz drei kommen die Kastelruther Spatzen («Feuervogel flieg»), gefolgt von der Metal-Band Helloween und ihrem Live-Mitschnitt «United Alive». Die neu aufgelegte «Abbey Road» der Beatles fällt von Zwei auf Fünf.

Im Single-Ranking schafft es die Australierin Tones And I mit «Dance Monkey» nach drei Wochen zurück auf Platz eins. Von der Eins auf Platz zwei fällt «110» von Capital Bra, Samra & Lea. Dahinter steht der Rapper Apache 207 mit seinem «Roller», gefolgt von sich selbst mit «200 km/h». Höchster Neueinsteiger auf Platz fünf sind Capital Bra und Samsa mit «Berlin lebt wie nie zuvor».

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel