Wer tritt in die Fußstapfen von M\u0026#229;neskin? Vergangenes Jahr hat die italienische Band mit dem Song „Zitti E Buoni“ den Eurovision Song Contest gewonnen. Am 14. Mai geht der Gesangswettbewerb in die nächste Runde. Da die Ukraine aufgrund des Krieges in aller Munde ist, vermuten ESC-Fans, dass der ukrainische Beitrag gewinnen könnte. Doch jetzt gibt es eine andere Prognose: Ein ESC-Song ist nämlich auf Spotify am erfolgreichsten!

Der Musikanbieter Spotify hat auch dieses Jahr eine Datenauswertung für den bevorstehenden Eurovision Song Contest gemacht: Basierend auf den weltweiten Streams zwischen März 2021 und April 2022 ist Italiens Beitrag „Brivid“ von Mahmood und Blanco der meistgestreamte ESC-Song 2022. Inzwischen kann der Song stolze 80.005.402 Streams verzeichnen. Demnach hat Italien auch dieses Jahr sehr gute Chancen auf einen Sieg, denn schon im vergangenen Jahr hat Spotify die Gewinner richtig vorhergesagt.

Das Lied „Stefania“ der ukrainischen Band Kalush Orchestra ist zumindest in fünf der insgesamt 40 teilnehmenden Länder der meistgestreamte ausländische ESC-Song 2022. In Georgien, Lettland, Moldawien, Polen und der Tschechischen Republik belegt er Platz eins. Das Lied wurde bisher weltweit über sechs Millionen Mal auf Spotify gestreamt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel