Oliver Pocher (42) erhebt heftige Anschuldigungen gegen Michael Wendler (48). Über den Schlagerstar wird momentan reichlich spekuliert: Beispielsweise wird gemunkelt, dass der teure Luxus-Adventskalender, mit dem er seine Frau Laura Müller (20) medienwirksam überraschte, womöglich gebrauchte oder gefälschte Wertgegenstände enthalte. Die Pochers zeigen sich von dieser Theorie überzeugt – und nicht nur beim Adventskalender soll der Wendler laut Oli geschummelt haben, sondern auch bei seinem Hit “Egal”!

Auf Instagram beschuldigt der Comedian nun den Wendler, für “Egal” die Melodie von einem Matthias Reim (63)-Song abgekupfert zu haben. Letzterer veröffentlichte vor 15 Jahren den Titel “Das machst du nur, um mich zu ärgern” – und in der Tat lassen sich phasenweise deutliche Ähnlichkeiten feststellen. Für Pocher liegen die Zusammenhänge eindeutig auf der Hand: Der Wendler habe Reims Werk kopiert! “Das Original ist immer besser als der Fake und du bist nur ein Faker – nichts an dir ist wirklich echt”, wettert der bissige Blondschopf. Wendler allerdings dementiert die Anschuldigungen und nimmt auf Instagram Stellung zu den Vorwürfen: “Es liegt eine Genehmigung für die kurze Übereinstimmung im “Egal”-Song vor”, stellt der Auswanderer klar.

Matthias Reim selbst nahm zu den Geschehnissen bislang noch keine Stellung – allerdings machte er vor zwei Jahren im Interview mit Der Westen deutlich, wie er zu dem Wendler steht: “Der erfüllt die für mich grauenhaften Klischees des Schlagersängers.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel