Madonna hat eigentlich gewollt, dass Goldie an ihrem Album „Ray Of Light“ von 1988 mitwirkte, doch der Produzent und DJ sagte damals ab.

Jetzt, Jahre später, erklärte er seinen Grund dafür. Der heute 53-Jährige erzählte dem „Guardian“: „Es wäre vielleicht großartig gewesen, aber am Ende hätte ich sie wahrscheinlich nur gebumst oder so. Und ich hätte wahrscheinlich Unmengen harter Drogen zu mir genommen, auf der Suche nach etwas, was nicht da war.“

Für Madonna ist das sicherlich schon Schnee von gestern. Sie feiert aktuell ihr neues Album „Madame X“.

Foto: (c) Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel