Nach welchen Kriterien macht Harry Styles eigentlich seine Musik? Nach eigenen Aussagen ist er da total selbstlos und versucht, seine Songs mit den Ohren eines Fans zu hören.

In einem Interview mit „Variety“ erklärte der 26-Jährige: „Die Leute in der Branche haben das Gefühl, dass sie auf einer höheren Ebene des Zuhörens arbeiten. Und ich mache gerne Musik, um ein Musikfan zu sein. Fans sind die besten ‚Artists and Repertoire‘.“ Harry betonte außerdem, dass er „aus den richtigen Gründen“ Musik schreibe, da ihm das weitaus wichtiger sei als der kommerzielle Erfolg.“

Harry Styles hatte übrigens Angst, sein erstes Solo-Album rauszubringen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel