Freundin warnte sie vor Ehefrau Karolina

Kerstin Ott und Ehefrau Karolina hatten einen holprigen Beziehungsstart.

Dass Karolina ihre große Liebe ist, war für Kerstin schnell nach ihrem Kennenlernen klar.

Allerdings musste die attraktive Blondine erst von ihrem Glück überzeugt werden.

Seit 2017 ist Kerstin Ott, 39, glücklich mit Ehefrau Karolina Köppen verheiratet. Nun sprach die Schlagersängerin über die Anfänge ihrer Beziehung und machte eine pikante Enthüllung …

Kerstin Ott: „Es war Liebe auf den ersten Blick“

Vier Jahre ist es her, dass sich Kerstin Ott und Ehefrau Karolina das Jawort gegeben haben. Bis heute sind die beiden Frauen überglücklich miteinander. Mit ihren beiden Töchtern und ihren vielen Tieren hat es sich die kleine Familie in Schleswig-Holstein gemütlich gemacht.

Dass Karolina ihre große Liebe ist, war für Kerstin schnell nach ihrem Kennenlernen klar. Allerdings musste die attraktive Blondine erst von ihrem Glück überzeugt werden, wie Kerstin kürzlich gegenüber „Bunte“ verraten hat: „Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich habe sehr viel geworben um sie. Es war eine zärtliche Belagerung, ich habe ihr lustige Bewerbungsbriefe geschickt.

Mehr zu Kerstin Ott:

  • Kerstin Ott: Sie spricht vom Beziehungs-Ende

  • Kerstin Ott – Fans begeistert von „Nachts sind alle Katzen grau

  • Kerstin Ott: Enthüllt! Darum scheiterte ihre Ehe

 

Holpriger Beziehungsstart

Auch in ihrem Umfeld schienen zunächst nicht alle an eine Beziehung mit Karolina zu glauben:

Eine gemeinsame Freundin warnte: ‚Die steht auf Männer, vergiss es. Eher werde ich Papst, als dass du das schaffst.‘ Jetzt begrüße ich sie oft mit den Worten: ‚Hol dir schon mal die Bischofsrobe!‘

Am Ende zahlte sich das Durchhaltevermögen von Kerstin aus. Heute führt sie eine glückliche Ehe mit ihrer Traumfrau. Sie weiß aber auch: „Die Liebe ist eine Langstrecke, keine kurze Eroberung. Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“ Vielleicht ist genau diese Weisheit ihr Erfolgsgeheimnis …

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel