Im Oktober kommt die Neuauflage des „Linkin Park“-Albums „Hybrid Theory“. Anlass dafür ist das 20-jährige Jubiläum der Platte. Jetzt haben Mike Shinoda und die anderen Bandmitglieder angekündigt, dass sich auf dem Album eine weitere Überraschung befindet. Nämlich der bisher unveröffentlichte Song „Pictureboard“. Nachdem Fans vor Jahren von dem Song gehört hatten, fordern sie seit dem, dass er veröffentlicht wird.

Während einer virtuellen Pressekonferenz sagte Shinoda: „Fans kennen ‚Pictureboard‘ seit etwa 19 oder 20 Jahren. Sie wussten von der Existenz, aber wissen überhaupt nicht, wie es sich anhört.“ Er erklärte außerdem, dass sie ein Barry White Drum Sample löschen mussten, bevor sie ‚Pictureboard‘ veröffentlichen konnten. Obwohl der Song also noch nie offiziell veröffentlicht wurde, ist er ein Fanfavorit. Shionda versteht nicht ganz warum. Er sagte weiter: „Es gibt so viele Songs. Warum liegt der Fokus so sehr auf diesem? Ihr habt ihn noch nie gehört.“ Das Lied wurde geschrieben, als „Linkin Park“ noch „Xero“ hieß und Mark Wakefield Frontsänger war. Es wurde aber neu aufgenommen, als der verstorbene Chester Bennington der Band beitrat. Gitarrist Brad Delson behauptete, es sei das erste Lied, auf dem er Chester singen hörte – und es habe ihn umgehauen.

Die „Linkin Park Hybrid Theory: 20th Anniversary Edition“ erscheint übrigens am 9. Oktober und enthält 12 bisher unveröffentlichte Tracks, die in den Sessions für das Album aufgenommen wurden, einschließlich der 1999er Demo für „She Couldn’t“.

Foto: (c) Warner Music / Frank Maddocks

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel