„Metallica“ haben am 14. November mit „Live & Acoustic From HQ: Helping Hands Concert & Auction“ eine erfolgreiche Internet-Show gespielt. Erstmals mussten Fans für den Stream bezahlen. Doch das eingenommene Geld wanderte nicht in die Kasse der Band, sondern wurde gespendet. Umso schöner ist es, zu wissen, dass „Metallica“ damit 1,3 Millionen Dollar eingenommen haben. Das berichtete „metal-hammer.de“.

Das Geld fließt durch die „All Within My Hands“-Stiftung von „Metallic“a an Organisationen, die dringend Unterstützung brauchen. So sollen die 1,3 Millionen Dollar zum einen der Hungerhilfe Feeding America sowie der American Association Of Community Colleges zugute kommen. Zum anderen sollen COVID-19- und Katastrophen-Hilfsaktionen damit unterstützt werden.

Wer die Show noch nicht gesehen hat, kann das bis zum 1. Dezember noch unter „nugs.tv/assets/nugstv/metallica.html“ tun. Dort gibt es drei Angebote: Für 14,99 Dollar gibt es das blanke Konzert. Für 25 Dollar gibt es noch den Audio-MP3-Download obendrauf. Und wer 50 Dollar hinlegt, erhält zudem noch ein exklusives T-Shirt.

Foto: (c) Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel