Ende der Achtziger schaffte er seinen größten Erfolg: Roachford eroberte mit der Single „Cuddly Toy“ die Hitlisten: Er erreichte sogar Platz vier in den britischen Charts. Jetzt meldet sich der britische Musiker westindischer Abstammung am Freitag (11.09.) mit seinem neuen Album „Twice In A Lifetime“ zurück.

Über sein neues Werk sagte er gestern (08.09.) im „ZDF-Morgenmagazin“: „Das übergeordnete Thema ist das Thema der Beziehungen, und zwar auf vielen unterschiedlichen Ebenen. Und ich denke, das stellt sich in die Tradition vieler Musiker wie [‚King of Soul‘] Otis Redding. In dieser Tradition ist es auch geschrieben.“

Roachford sah sich übrigens nie als „schnöden Popstar, der nur dem schnellen Ruhm hinterherjagt“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel