Rosalia mixt Flamenco mit modernen Hiphop- und Pop-Beats. Außerdem ist sie die erste Künstlerin, die einen Grammy für ein ausschließlich spanischsprachiges Album entgegennehmen durfte. Die 26-Jährige hat sich aus einfachen Verhältnissen kommend, bis an die Spitze der Popmusik gekämpft.

Im Interview mit „Glamour“ verriet sie, welchen Rat sie im jungen Künstlern geben kann. Sie sagte: „Mich haben starke Frauen wie Kate Bush, Missy Elliott oder Björk inspiriert. Sie haben mir gezeigt, dass alles möglich ist, wenn man fest an seinen Ziele und Träume glaubt. Ich war früher sehr verbissen in allem, was ich tat. Meine Mutter gab mir im Alter von ungefähr 16 Jahren den Rat, nicht zu sehr darauf zu achten, was andere von mir erwarten. Sondern einfach mein Ding zu machen und das zu tun, was mich glücklich macht. Seitdem ich mich danach richte, geht so vieles einfach leichter. Manchmal muss man eben nur auf sein Bauchgefühl vertrauen.“

Nach Megahits wie “TKN“ featuring Travis Scott und “Con Altura” steht jetzt übrigens das neue Album von Rosalia in den Startlöchern.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel