• Sarah Zucker arbeitete zuletzt wieder als Kindergärtnerin.
  • Die Schwester von Ben Zucker hatte erst 2020 ihr Debütalbum veröffentlicht.
  • Parallel zur Kita-Arbeit möchte Zucker aber weiterhin ihre Karriere vorantreiben.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Ein Top-15-Debütalbum, zuletzt ein Duett mit Florian Silbereisen bei dessen “Schlagerstrandparty” in Gelsenkirchen und mit “La vie est belle” ein brandneuer Sommerhit: Sarah Zucker, die Schwester von Schlagerstar Ben Zucker, startet musikalisch gerade richtig durch. Trotzdem arbeitete sie zuletzt wieder in ihrem alten Beruf als Erzieherin im Kindergarten, wie sie gegenüber “Meine Schlagerwelt” erklärte.

Für Newcomer wie Sarah Zucker ist es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie extrem schwer, sich im Geschäft zu etablieren. Viele der geplanten Konzerte konnten nicht stattfinden, auch viele TV-Shows mussten abgesagt werden. Vor diesem Hintergrund hat sich Sarah Zucker dazu entschieden, wieder in ihrer alten Kita zu arbeiten – auch, um ihre Zeit sinnvoller und erfüllender zu nutzen.

Im Interview mit “Meine Schlagerwelt” verrät die 31-jährige Sängerin und Songschreiberin: “Ich habe in den vergangenen Monaten ein paar Mal wieder in meiner alten Kita ausgeholfen. Weil irgendwann möchte man auch wieder das Gefühl haben, gebraucht zu werden.” Die Arbeit im Kindergarten lässt der gebürtigen Berlinerin aber genügend Raum, um auch weiterhin Auftritte wahrzunehmen und an der eigenen Musikkarriere zu arbeiten.

“Ich bin’s doch, eure Sarah”

Die Kita-Sprösslinge wissen indes ganz genau um die neu erlangte Berühmtheit ihrer Erzieherin, wie Sarah Zucker berichtet: “Ich habe Kinder getroffen, die ich damals eingewöhnt habe und die jetzt mittlerweile in der Schule sind. Sie kamen auf mich zu und meinten: ‘Das ist Sarah Zucker’. Und ich sagte so: ‘Aber ich bin’s doch, eure Sarah.’ Ich bin plötzlich für sie die Sängerin Sarah Zucker.”

Die Bodenhaftung wird Sarah Fritsch, wie Sarah Zucker eigentlich heißt, damit wohl nicht so schnell verlieren. Daran dürften auch eine angekündigte zweite Single-Veröffentlichung im Herbst und ein für 2022 geplantes neues Album nichts ändern. (tsch)

Spekulationen über Privatleben: Ben Zucker rechnet mit Klatschpresse ab

 © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel