In „Harry Potter und der Orden des Phönix“ knisterte es zwischen dem jungen Zauberer und Mitschülerin Cho Chang. Deren Darstellerin Katie Leung war damals 18 Jahre alt. Wie sieht die gebürtige Schottin heute aus?

Cho Chang wurde damals von Katie Leung gespielt. Die Schauspielerin hatte im Film lange schwarze Haare und einen Pony.

Katie Leung: Sie spielte in vier „Harry Potter“-Filmen mit.(Quelle: imago/ZUMA Press)

Zum ersten verliebten Kontakt zwischen Harry Potter und Cho Chang kam es dann aber erst im nächsten Teil, „Harry Potter und der Orden des Phönix“. Die beiden küssten sich im Raum der Wünsche. Für ihre Rolle als Ravenclaw-Schülerin setzte sich Katie Leung gegen 4.000 Konkurrentinnen durch. Buchautorin Joanne K. Rowling habe für die Besetzung der ersten großen Liebe von Harry Potter unbedingt ein unbekanntes Gesicht gewollt, heißt es.  

14 Jahre später

Somit begann Katie Leungs Karriere also erst mit „Harry Potter“. Danach spielte sie außerdem noch in einer TV-Mini-Serie namens „Run“ mit. Außerdem war sie Teil des Kinofilms „The Foreigner“ von und mit Jackie Chan. 

Heute sieht die 32-Jährige ganz anders aus. Zwar hat sie noch immer einen unschuldigen und verträumten Blick, die Harre trägt sie mittlerweile jedoch und kurz und deutlich heller. 

  • Theaterstück in Hamburg: Das ist der deutsche „Harry Potter“-Cast
  • „Harry Potter“-Fan? Testen Sie ihr Wissen im Jubiläumsquiz
  • Hermines erste große Liebe: So sieht Krum jetzt aus

2005 spielte sie zum ersten Mal die Rolle von Cho Chang. Nach „Harry Potter und der Feuerkelch“ folgten noch drei weitere Teile („Harry Potter und der Orden des Phönix“, „Harry Potter und der Halbblutprinz“, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2“). Der erste Film mit Katie Leung läuft am Samstagabend um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel