Das klingt schmerzhaft! Die Schauspielerin Priyanka Chopra (38) und ihr Ehemann Nick Jonas (28) feierten ihren wohl schönsten Tag des Lebens gleich dreimal: Dezember 2018 gaben die gebürtige Inderin und der Sänger sich das Jawort. So wurden die zwei zum einen nach Nicks christlichem Glauben und zum anderen nach hinduistischer Tradition für Priyanka getraut. Zum krönenden Abschluss gab es einen prachtvollen Empfang mit zahlreichen Gästen. Dabei glänzte die Beauty an allen drei Tagen in ihren eleganten Kleidern. Doch eines davon soll der Braut tatsächlich starke Schmerzen bereitet haben!

In der australischen Radiosendung The Kyle and Jackie O Show plauderte Priyanka über ihre mehrtägige Hochzeit. Besonders im Fokus stand ihr extravagantes Brautkleid bei der christlichen Zeremonie. Der berühmte Designer Ralph Lauren (81) rundete ihren Traum in Weiß nämlich mit einem 23 Meter langen Schleier ab – der ihr auch noch nach der Trauung anscheinend zu schaffen gemacht hatte. “Ich hatte immer noch einen Krampf im Nacken von dem Kleid an dem Abend”, erzählte die 38-Jährige im Interview.

Man soll ihr den schweren Schleier sogar an die Haare genäht haben, erklärte Priyanka daraufhin. Bei der aufwendigen Verzierung mit über zwei Millionen Perlmutt-Pailletten ist es kein Wunder, dass die Baywatch-Darstellerin danach Beschwerden hatte. Auf den Hochzeitsbildern der Turteltauben überstrahlte sie jedoch jegliche Schmerzen mit ihrem Liebesglück.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel