Der Schwangerschaftsendspurt ist für Jessica Schröder (27) nicht ganz ohne! In wenigen Wochen ist es so weit: Die ehemalige Der Bachelor-Kandidatin und ihr Mann Niklas (32) werden Eltern. Erst kürzlich schockte die Influencerin ihre Fans mit der Nachricht, unerklärliche Blutungen gehabt zu haben. Glücklicherweise geht es ihrer ungeborenen Tochter aber trotzdem bestens. Im Promiflash-Interview berichtet Jessi nun von ihrer Schwangerschaft – und diese scheint immer anstrengender für sie zu werden.

“Jetzt fangen so langsam die Wehwehchen an, muss ich sagen”, offenbart die 27-Jährige im Gespräch mit Promiflash und betont, bisher eine sehr unkomplizierte Schwangerschaft gehabt zu haben. Bis auf die gewöhnlichen Nebeneffekte wie Übelkeit in den ersten Monaten blieb sie bis vor Kurzem von größeren Beschwerden verschont. “Aber jetzt fängt es an. Der Bauch ist einfach da”, berichtet die Reality-TV-Bekanntheit weiter. Insbesondere beim Schlafen und in ihrer Ausdauer wird die Blondine dadurch eingeschränkt: “Dann tut es hier weh, dann tut es da weh. Man ist schnell aus der Puste”, zählt Jessi auf.

Trotz ihrer anderen Umstände sei die werdende Mutter manchmal doch recht streng mit sich. “Man möchte halt ein bisschen mehr schaffen, als man eigentlich kann”, räumte Jessi ein. Dann wird sie allerdings von ihrem Partner gebremst. “Da zügelt Nick mich sehr oft und sagt: ‘Schatz, jetzt mach mal kurz eine Pause'”, schildert die Beauty. Sie selbst möchte ihre Einschränkungen bisher noch nicht so ganz annehmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel