Adam Lamberts neue Single 'Superpower' ist Leuten gewidmet, die sich diskriminiert fühlen.

Der ‘American Idol’-Absolvent und Queen-Sänger hat den Eröffnungssong der ersten Hälfte seines zweiteiligen Projekts veröffentlicht und die Bedeutung hinter seinem stolzen Rebellionssong enthüllt.

In einem FaceTime-Interview für die Show ‘Capital Breakfast with Roman Kemp’ hat der Sänger Roman Kemp, Vick Hope und Sonny Jay erzählt: “Momentan passieren so viele komische Sachen auf der Welt. Ich habe das Gefühl, dass sehr viele Gruppen von Leuten diskriminiert oder geächtet werden. Ich wollte einen Song machen, der Menschen in so einer Situation das Gefühl gibt, dass sie das nicht mit sich machen lassen müssen.”

In einer Zeile seines Songs schmettert der 37-Jährige: “Die ganzen Hexen und Dämonen gehen mir besser aus dem Weg.” Der ‘For Your Entertainment’-Sänger hat sich außerdem für das markante Musikvideo, das in den Straßen von Brooklyn gedreht wurde, mit der Regisseurin Millicent Hailes zusammengetan. Sein Song ‘Superpower’ ist der Nachfolger von den Singles ‘Comin In Hot’, ‘Feel Something’ und ‘New Eyes’.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel