Claudia Obert (59) hat ungewollt abgenommen! Die selbst ernannte Luxuslady nimmt an der diesjährigen Staffel von Kampf der Realitystars teil. Bevor es aber an den Drehort in Thailand ging, musste die TV-Bekanntheit erst einmal zwei Wochen lang alleine in Quarantäne – und währenddessen galt es für die Lebefrau, auf einige Gewohnheiten zu verzichten: unter anderem auch auf Alkohol. Claudia hat deswegen tatsächlich vier Kilo abgespeckt!

Im Promiflash-Interview erklärte die 59-jährige Schampusliebhaberin nun, wie ihre Quarantäne ohne Stoff so gewesen ist. “Das bekommt mir richtig gut, wenn ich mal zwei Wochen nichts trinke. Wir durften keinen Schluck trinken, noch nicht mal ein alkoholfreies Bier. Ich habe in Thailand vier Kilo abgenommen”, plauderte Claudia aus. Also musste sie sich die Zeit anders vertreiben – und zwar mit ihrem Handy.

“Das ist ja mein Büro, insofern konnte ich mich beschäftigen und richtig schön Homeoffice machen. Alles, was ich in meinem Leben mal googeln wollte, habe ich endlich mal gegoogelt”, erzählte sie im weiteren Gespräch mit Promiflash. Außerdem habe Claudia mehrere Stunden am Tag telefoniert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel