Amy Schumer (40) gibt mal wieder sehr private Einblicke in ihr Leben! Im Frühling 2019 bekamen die Drehbuchautorin und ihr Mann erstmals gemeinsamen Nachwuchs. Drei Stunden lang lag die werdende Mama während der Geburt im Kreißsaal, denn die Stand-up-Comedienne ließ ihren Sohn Gene per Kaiserschnitt auf die Welt holen. Kürzlich teilte die Komikerin nun ein blutiges Foto von der Entbindung ihres Kindes.

Am Freitag veröffentlichte die 40-Jährige das Bild auf Instagram, das sie kurz nach der Geburt ihres Sohnes zeigt. Zu dem Schnappschuss, auf dem man Amy und ihr Baby auf dem Operationstisch liegen sieht, postete der “I Feel Pretty”-Star scherzend den Hashtag: #nationalbikiniday (zu deutsch: nationaler Bikini-Tag). Damit bezog sie sich auf die Narbe, die sie seit dem Eingriff hat und die sich typischerweise direkt über der Bikinizone befindet. Für die Social-Media-Plattform scheint die Aufnahme jedoch wohl etwas zu bildlich gewesen zu sein, denn mittlerweile ist das Foto vom Account der Emmy Awards-Preisträgerin wieder verschwunden.

Nicht zum ersten Mal gibt die Ehefrau von Chris Fischer sehr persönliche Einblicke in die Geburt ihres Babys. Bereits anlässlich von Genes zweitem Geburtstag im vergangenen Mai veröffentlichte die Schauspielerin eine Aufnahme, die sie kurz nach der Entbindung im Kreißsaal zeigte. Auch ihre Kaiserschnittnarbehatte Amy im Februar stolz präsentiert. Zu dem sehr freizügigen Spiegelselfie schrieb die “Inside Amy Schumer”-Darstellerin: “Ich finde, meine Kaiserschnittnarbe sieht heute süß aus”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel