Jürgen Milski platzt wegen "Kampf der Realitystars" der Kragen

Um sich vor einem Exit zu schützen, traten Andrej Mangold & Co. bei “Kampf der Realitystars” in der aktuellen Episode zu einer echten Ekel-Challenge an.

Jürgen Milski findet: “Wer, nur um gesafed zu werden die Spucke von anderen trinkt — wie tief kann man überhaupt noch sinken? Ich bin fassungslos.

“Kampf der Realitystars” läuft jeden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTLZWEI.

Auch in diesem Jahr sorgte das Spiel “Cocktail-Party” wieder bei “Kampf der Realitystars” für erhitzte Gemüter. Dass Andrej Mangold, 34, und Co. tatsächlich die Spucke ihrer Mitstreiter getrunken haben, stößt nun auch Vorjahres-Kandidat Jürgen Milski, 57, böse auf …

“Kampf der Realitystars”: Ekel-Challenge “Cocktail-Party” ist zurück

Was würden diese Menschen noch machen, um an Geld zu kommen?” Diese Frage stellt Jürgen Milski jetzt auf seinem Instagram-Account und nimmt dabei Bezug auf die aktuellen Kandidaten bei “Kampf der Realitystars”, zu denen unter anderem auch Andrej Mangold gehört.

Um sich vor einem Exit zu schützen, traten die Teilnehmer in der aktuellen Episode in Zweier-Teams an. Während des Spiels “Cocktail-Party” mussten sie einzelne Zutaten in den Mund nehmen, dann in ein leeres Glas spucken und anschließend gemeinsam austrinken. Ziemlich eklig! Im letzten Jahr hatte sich ein Großteil der Kandidaten geweigert an der Challenge teilzunehmen. Jürgen Milski war komplett ausgerastet und hatte für einen Mega-Eklat im TV gesorgt.

Mehr zum Thema “Kampf der Realitystars” liest du hier:

  • “Kampf der Realitystars”-Loona: Krasser Shitstorm

  • “Kampf der Realitystars”: Wer hat in den Pool gepinkelt?

  • Silvia Wollny: Klartext zu “Kampf der Realitystars”

 

Jürgen Milski: “Ich hoffe, ihr schämt euch in Grund und Boden”

Umso überraschter war Milski nun, als er am Mittwoch, 1. September, den Fernseher einschaltete und zu sehen bekam, dass die “Cocktail-Party” auch in diesem Jahr wieder gespielt wurde — und sich die Kandidaten tatsächlich darauf einließen! Zwar kostete es sie ziemliche Überwindung, doch am Ende machten alle mit. Andrej Mangold entschied das Spiel für sich.

Via Instagram meldete sich Jürgen Milski anschließend fassungslos zu Wort:

Als ich das gesehen habe, war ich echt schockiert. Ich dachte ich hätte ein Zeichen gesetzt, dass man mit Reality-Gesichtern nicht alles machen kann. Die haben das jetzt mit dem Arsch wieder eingerissen. Ich kann vor solchen Menschen auch wenn ich ehrlich bin überhaupt keinen Respekt mehr haben. Also wer, nur um gesafed zu werden die Spucke von anderen trinkt — wie tief kann man überhaupt noch sinken? Ich bin fassungslos.

 

https://www.instagram.com/p/CTTnZeHKx33/

 

Und weiter: “Ich hätte niemals gedacht, dass es tatsächlich Fernsehgesichter gibt, die so etwas Ekelhaftes vor laufender Kamera machen. Ich hoffe, wenn ihr das jetzt selber im Fernsehen gesehen habt, dass ihr euch in Grund und Boden schämt“, so der 57-Jährige.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel